Heimische Onlineplattform revolutioniert Weiterbildungsmarkt

courseticket.com schafft Transparenz für breites Marktangebot und bietet über 4.200 Veranstaltungen sowie 2.100 Veranstalter.

Wien (OTS) - Der courseticket.com Relaunch (vormals beigebracht.com) im Frühjahr 2014 hat die Weiterbildungsbranche in Österreich revolutioniert. Der Marktführer verzeichnete im Mai bereits über 250.000 Seitenaufrufe und die Tendenz ist stark steigend.

Plattform bietet einzigartige Features

Mit über 4.200 Veranstaltungen und 2.100 Veranstaltern muss die Webplattform den Vergleich mit anderen heimischen Anbietern wie dem WIFI nicht zu scheuen. Alexander Schmid, Geschäftsführer von courseticket.com, betont: "Der größte Unterschied zu anderen Plattformen liegt darin, dass wir für den gesamten Weiterbildungsmarkt und alle Anbieter offen sind. Zusätzlich bieten wir viele moderne Features, die sonst auf keiner vergleichbaren Webseite zur Verfügung stehen. Von der Teilnehmeranmeldung bis zur Buchhaltung wird der Prozess komplett automatisiert."

Rasantes Wachstum: Betreiber erwartet 80%-tige Abdeckung bis Ende des Jahres

Schmid verweist auch auf das rasante Wachstum der Webplattform. Besonders großes Interesse zeigen österreichische Anbieter für Weiterbildung. "Ursprünglich konnten Besucher auf unserer Plattform hauptsächlich Kurse und Seminare für Studenten finden. Inzwischen wachsen wir rasant. Täglich kommen neue Anbieter hinzu, die ihre Angebote auf unserer Plattform vermarkten. Neben bekannten Anbietern wie Berlitz, dem Ausbildungszentrum Rotes Kreuz Wien oder der Modul University Vienna setzen mittlerweile sogar Unternehmen aus dem Sport- und Freizeitbereich, wie Holmes Place, auf unser Produkt. Wir sind zuversichtlich bis Ende 2014 bereits 80% der österreichischen Weiterbildungsanbieter auf courseticket zu vermarkten." Den Grund dafür sieht Schmid im attraktiven Mix aus Onlinemarketing-Features, gepaart mit Tools zur Automatisierung von Administrationsabläufen. Dadurch sparen sich Kursanbieter bis zu 50% in der Verwaltung.

courseticket.com bringt Transparenz am Weiterbildungsmarkt

Mehr als 20.000 Buchungen zeigen, dass die Idee auch bei den Konsumenten gut ankommt. "courseticket bringt Transparenz in das breite Marktangebot. Zudem stehen Endverbrauchern alle gängigen Online-Zahlverfahren inklusive Kreditkarten und Paypal zur Verfügung", erklärt Geschäftsführer Alexander Schmid. Viele Anbieter scheuen die hohen Fixkosten dieser Bezahlungsarten. Durch courseticket seien diese kundenbringenden Optionen aber jetzt für jeden erschwinglich.

Über courseticket.com

courseticket.com ist die Online Bildungsplattform, über die übersichtlich und schnell Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen verschiedener Anbieter gesucht, gefunden und direkt gebucht sowie bezahlt werden können.

Der Fokus der Plattform liegt auf Stärkung der Kursanbieter-Brands durch Online Marketing, Minimierung des Administrationsaufwandes und Bereitstellung der beliebtesten Online Zahlungsmöglichkeiten für Endkonsumenten. Das Projekt wurde unter anderem von der Technologieagentur der Stadt Wien (ZIT), der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und der Austria Wirtschaftsservice Gmbh (AWS) unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

DI (FH) Philipp Egger
philipp.egger@courseticket.com
Tel.: +43 660 77 359 77

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004