sporrtwoche wm-special

Ganze 108 Seiten stark, davon 70 ganz im Zeichen der FIFA WM 2014. Die bunte Vielfalt kann nur die Weltmeisterschaft in Brasilien selbst übertreffen.

Wien (OTS/Styria Multi Media) - Das WM-Special der Sportwoche wurde erst am Montag fertiggestellt - und ist daher mit Abstand das aktuellste deutschsprachige Magazin zur Fußball-WM in Brasilien. 108 Seiten stark, 70 davon ganz im Zeichen der FIFA WM 2014.

Die Redaktion der Sportwoche hat nichts dem Zufall überlassen. Die umfangreichste Ausgabe der Sportwoche bietet eine bunte Vielfalt aus der WM-Welt 2014. Große Portraits wie von Local Hero Neymar, alle Facts von WM-Superstar Lionel Messi, inklusive Poster, wechseln sich mit den Geheimtipps der Sportwoche-Redaktion ab.

Zu den Highlights der Rasenspiele baut eine der größten Sportredaktionen des Landes auf die Unterstützung von Experten, direkt aus der ersten Reihe: Werder-Bremen-Ass Zlatko Junuzovic wird die ganze WM über in der Sportwoche und auf sportnet.at als Kolumnist die WM analysieren; Aleksandar Dragovic studiert exklusiv seine Amtskollegen auf der Verteidiger-Position; Helge Payer kommentiert seine Gedanken zum WM-Auftritt seines Idols Ilker Casillas im hoch dekorierten spanischen Team.

Und damit noch nicht genug: Der einzige Österreicher, der je in einem WM-Finale als Spieler stand, wurde für das WM-Special der Sportwoche interviewt. Und, die rot-weiß-roten Farbtupfer bei dieser WM und die potenziellen Shooting-Stars dieses Championats werden auch schon mal portraitiert.
Die Hard-Facts, auf die die Community vertraut, wie alle Teams im Check und alle Kader-Listen, bleiben top-aktuell und immer auf dem letzten Stand.

Die Sportwoche-Chefredakteure Manfred Behr und Gerald Enzinger sind sehr stolz: "Nicht nur das soeben fertiggestellte WM-Special ist ein großer Coup für alle Fans der Spiele in Brasilien. Wir haben während der gesamten Spielzeit der FIFA WM 2014 Tobias Wimpissinger, aus unserem Bruderteam, dem Sportmagazin, als WM-Reporter nach Brasilien geschickt. Er ist in Rio aufgewachsen, kennt Land und Leute besonders gut und wird wie kein anderer live berichten können. Die Sportwoche (und dieses WM-Special ist nur der Start) wird die Fieberkurve der Euphorie weiter anfeuern und ein wichtiger Begleiter für die nächsten Wochen sein, für die beste Jahreszeit eines Fußball-Jahres: die WM-Zeit."

Rückfragen & Kontakt:

Daniela Sonn
Styria Multi Media GmbH & Co KG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUL0001