Augustiner-Chorherr im Stift Vorau zum Priester geweiht

Bernhard Mayrhofer ist einer von mindestens 21 Neupriestern in Österreich in diesem Jahr - Viele Weihen rund um das Hochfest "Peter und Paul" am 29. Juni

Wien, 10.06.14 (KAP) Eine der ersten Priesterweihen dieses Jahres fand am Pfingstmontag im steirischen Stift Vorau statt. Der Salzburger Alt-Erzbischof Alois Kothgasser spendete dabei dem Augustiner-Chorherren Bernhard Mayrhofer das Weihesakrament. Mayrhofer ist einer von mindestens 21 Männern, die heuer in Österreich zu Priestern geweiht werden, wie ein "Kathpress"-Rundruf in den österreichischen Diözesen und bei Ordensgemeinschaften ergeben hat. Von den 21 Neupriestern sind 12 Diözesanpriester, weitere 9 kommen aus Orden oder ordensähnlichen Gemeinschaften.

Traditioneller Termin für Priesterweihen sind die Tage rund um das Apostelfest "Peter und Paul" am 29. Juni. Priesterweihen finden aber nicht zu diesem Hochfest statt, sondern während des gesamten restlichen Jahres. Vor allem Ordenspriester werden auch abseits des Juni-Termins geweiht, wodurch sich die Zahl der Neupriester im Laufe der zweiten Jahreshälfte zumeist noch erhöht. Im Vorjahr waren 26 Neupriester in Österreich geweiht worden. Insgesamt leben und wirken hierzulande rund 4.000 katholische Priester.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) gut/gpu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001