Letzter Tag der "Zuckerlschmidt"-Schau in Simmering

Wien (OTS/RK) - Die seit Anfang Mai im Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) laufende Ausstellung "Der 'Zuckerlschmidt' - Simmerings süße Vergangenheit" geht nun zu Ende: Nur noch am Freitag, 6. Juni, kann man den beeindruckenden Rückblick auf die Historie des großen Süßwaren-Betriebes "Victor Schmidt & Söhne" besichtigen. Der Sitz des Unternehmens befand sich von 1904 bis 1990 im 11. Bezirk. Zahlreiche Fotos, Schriften und Erinnerungsstücke (Leihgaben: Familie Vrana) veranschaulichen die spannende Geschichte eines Unternehmens, in dem einst die Widerstandskämpferin und sozialdemokratische Mandatarin Rosa Jochmann (1901 - 1994) beschäftigt war. Die Ausstellung ist am Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr offen. Der Eintritt ist gratis. Wer sich für die Vergangenheit von Simmering und die Produktion feiner Süßigkeiten in früheren Zeiten interessiert, erfährt in der liebevoll gestalteten Ausstellung viele interessante Dinge. Auskünfte zu der Schau gibt die ehrenamtliche Museumsleiterin, Petra Leban, unter der Rufnummer 4000/11 127 sowie via E-Mail. Die E-Mail-Adresse des Museums lautet bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002