Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz - Innsbruck gestartet

Die ersten Schritte der Mobilitätsstudie zum Direktzug Lienz - Innsbruck sind gesetzt.

Innsbruck (OTS) - Nachdem der "Verein zur Förderung der Mobilität in Osttirol" die Rodlauer Consulting GmbH für die Erstellung einer Mobilitätsstudie beauftragt hat, sind u.a. die Vorbereitungen zu drei Workshops in den direkt betroffenen Städten Lienz, Bruneck und Innsbruck in vollem Gange. Hier finden die Bürgerinnen und Bürger Gehör, können sich zu diesem Thema selber zu Wort melden und sind somit am Ausgang der Studie direkt beteiligt. Denn ein wichtiger Teil der Arbeit sind die persönlichen Erfahrungen und Meinungen der Menschen vor Ort, welche die weiteren Daten der Analyse gewichtig ergänzen.

Daher freut sich Reinhard Rodlauer, Geschäftsführer der Rodlauer Consulting GmbH: "Die zahlreichen Anmeldungen zu diesen Veranstaltungen zeigen uns, dass die Mobilität zwischen Lienz und Innsbruck gerade jetzt ein sehr wichtiges Thema ist, bisher offensichtlich aber ohne eine zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten. Wir laden jeden weiteren Teilnehmer sehr herzlich zu unseren Workshops ein, da die Meinungen und Ansichten möglichst vieler Betroffener für die Studie und den daraus resultierenden Handlungsempfehlungen wichtig sind."

Besonders die Mobilitätseinschränkungen für Menschen mit Behinderungen und deren Erfahrungen zur aktuellen Lösung ist dem Geschäftsführer bei der Mobilitätsstudie ein wesentliches Anliegen. Er kennt aus persönlichen Erfahrungen - er selbst nutzt einen Elektrorollstuhl aufgrund einer körperlichen Behinderung - die Problematik um ein barrierefreies Reisen und die notwendigen Anforderungen für Barrierefreiheit.

Workshop-Termine:

  • FR 13.6.2014, 10 - 15 Uhr, Grandhotel Lienz, Fanny Wibmer Pedit Straße 2, Lienz
  • MO 16.6.2014, 10 - 15 Uhr, Haus Michael Pacher, Kapuzinerplatz 3e, Bruneck
  • DI 17.6.2014, 10 - 15 Uhr, Hilton Innsbruck Hotel, Salurner Straße 15, Innsbruck

Für Verpflegung (Mittagessen und Kaffee und Kuchen) wird ebenfalls gesorgt.

Anmeldung und Rückfragen bei Rodlauer Consulting unter:
office@rodlauer.com oder Tel.: +43 1 29 84 400

Rückfragen & Kontakt:

Reinhard Rodlauer

Laienrichter am Bundesverwaltungsgericht
Geschäftsführer / Freier Sachverständiger

Rodlauer Consulting GmbH
Diversity - Inclusion - Research - Accessibility

Hertha Firnberg Straße 10/4-1-2
A-1100 Wien

Mobil: +43 664 84 91 400
Österreich: +43 1 29 84 400
Deutschland: +49 89 99 216 403

reinhard.rodlauer@rodlauer.com
www.rodlauer-consulting.com
facebook.com/rodlauer.consulting
www.pubtrans4all.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003