FCG-Schnedl: Große Trauer um Menschenfreund Karlheinz Böhm

Wien (OTS/FCG) - "Karlheinz Böhm gründete vor über 30 Jahren die Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" und stellte sein Leben in den Dienst der Solidarität mit den Ärmsten. Er sammelte unermüdlich Spenden für Notleidende in Äthiopien und hat damit enorm viel bewirken können. Mit Karlheinz Böhm bekam der Begriff Solidarität eine spezielle Dimension in der Entwicklungshilfe. In seinem Wirken ist er ein großes Vorbild gewesen. Mit Karlheinz Böhm verlieren wir einen großen Österreicher", so der Bundesvorsitzende der Christgewerkschafterinnen und Christgewerkschafter, Norbert Schnedl, der der Familie seine große Anteilnahme zum Ableben von Karlheinz Böhm ausspricht.

Rückfragen & Kontakt:

FCG-Pressereferat, Anneliese Rothleitner-Reinisch, MSc
Tel.: 0664-614 50 52, Mail: anneliese.rothleitner@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG0001