FPÖ Oberösterreich zu SOS-Mitmensch Pollack: "Südtiroler sind Teil unserer Kultur und unserer Geschichte!"

Linz (OTS) - "Südtiroler sind Teil unserer Kultur und unserer Geschichte", reagiert die FPÖ Oberösterreich auf den mehr als hinkenden Vergleich des SOS Mitmensch-Sprecher Alexander Pollack. "Es macht sehr wohl einen Unterschied, ob eine Bevölkerungsgruppe, welche durch Sprache, Kultur und Geschichte mit Österreich eng verbunden ist, die doppelte Staatsbürgerschaft erhalten soll oder ob sich eine Gruppe die Rosinen aus dem Kuchen herauspickt. Faktum ist, dass sich die Türken zu zehntausenden die doppelte Staatsbürgerschaft auf illegale Art und Weise aneignen. Offenbar heißt SOS Mitmensch eine illegale Praxis gut." ****

"Doppelte Staatsbürgerschaften können sinnvoll sein, was gar nicht in Frage gestellt wurde. Aber es muss sich entweder Personen handeln, welche sich um Österreich besonders verdient gemacht haben oder eben, wie im Falle der Südtiroler, Personen, welche durch Geschichte und Kultur mit Österreich verbunden sind. Immerhin ist Österreich nach die vor die Schutzmacht der Südtiroler und hat die Verpflichtung diese bei der Aufrechterhaltung ihrer Kultur und ihrer Werte zu unterstützen. Es ist für den Normalbürger sehr wohl schmerzhaft, wenn Doppel-Staatsbürgerschaften erschlichen werden und dadurch die Gefahr besteht, dass dadurch die nationalistische und autoritäre Machtpolitik Erdogans nach Europa hineingetragen wird."

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgruppe OÖ
Birgitt Thurner, Landespressereferentin
Tel.: 0732/736426 - 31 FAX: DW 15, Mobil: 0664/9072221
birgitt.thurner@fpoe.at
www.fpoe-ooe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLO0002