"profil": WKO-Präsident Christoph Leitl gegen anonyme Postings im Internet

Leitl: Ja zu jeder Art von Kritik, nein zum Deckmantel der Anonymität

Wien (OTS) - In der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" spricht sich Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl in einem Leserbrief dagegen aus, dass im Internet "unter dem Deckmantel der Anonymität ungestraft wüste Beschuldigungen und Verunglimpfungen erfolgen können". Leitl reagiert damit auf den Leitartikel "Shitstorm stinkt" von profil-Herausgeber Christian Rainer, in dem dieser gefordert hatte, anonymen Verleumdungen im Internet einen Riegel vorzuschieben. Leitl im aktuellen "profil":
",Shitstorm stinkt' hat mir aus dem Herzen gesprochen! Mich hat schon lange gestört und gewundert, wie unsere so aufgeklärte Gesellschaft" anonyme Verleumdungen und Beschimpfungen "zur Kenntnis nimmt". Leitl:
"Ich bin sehr für jegliche Art von Kritik, aber auch dafür, dass man dazu steht!"

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002