Kleinwasserkraftwerk Schwarze Sulm: Projektwerber ziehen bei heutiger Wasserrechtsverhandlung Verbesserungsantrag teilweise zurück

Graz (OTS) - Wie der Anwalt der Bewilligungswerber, der Grazer Vergaberechtsspezialist Prof. Dr. Georg Eisenberger, heute mitteilte, haben die Bewilligungswerber des rechtskräftig genehmigten Kleinwasserkraftwerks an der Schwarzen Sulm, zur weiteren Verbesserung des Projektes, für den oberen und unteren Teil des Kraftwerkes jeweils Änderungen der Trassenführung beantragt. Damit sollte im Interesse der Umwelt einer Trassenführung innerhalb des Natura 2000 Gebietes ausgewichen werden. Einzige Berührung des Natura 2000 Gebietes durch die Druckrohrleitung wäre dann eine verbleibende ca 100 m lange Verlegung in einem bestehenden Forstweg gewesen. In diesem Zusammenhang halten die Bewilligungswerber ausdrücklich fest, dass diese Verlegung der Druckrohrleitung nicht deshalb erfolgt, weil die Bewilligungswerber damit das EU-Vertragsverletzungsverfahren beeinflussen wollen. Die Verlegung wäre aber aus der Sicht der Kraftwerksbetreiber unbestritten ein Vorteil für das Natura 2000 Gebiet. Aufgrund des für die Bewilligungswerber rational nicht erklärlichen Widerstandes diverser Grüngruppierungen unter Führung der Landtagsabgeordneten Ing Sabine Jungwirth und des Widerstandes der Gemeinde Schwanberg gegen eine derartige Verlegung der Druckrohrleitung aus dem Natura 2000 Gebiet heraus, haben die Bewilligungswerber nunmehr entschieden, einen der beiden der Verbesserung des Naturschutzes dienenden Anträge, nämlich den für den unteren Teil, zurückzuziehen.

Im Interesse einer Versachlichung der Diskussion haben die Bewilligungswerber überdies ausdrücklich auf die Beantragung einer Genehmigung für eine Rohrleitung für ein allfälliges Trinkwasserkraftwerk verzichtet.

Rückfragen & Kontakt:

Prof. Dr. Georg Eisenberger
g.eisenberger@ehlaw.at
Kanzlei: 0316 / 3647-0

Ing. Peter Masser
Tel.: 0664 - 113 72 41
office@peter-masser.at

DI Alfred Prinz Liechtenstein
alfred.liechtenstein@holztreff.at

Thomas Stelzl (Pressearbeit)
Tel.: 0699 - 1915 1915
thomas.stelzl@mac.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013