Neues Gebäude der BBK Hollabrunn und der NÖ Versicherung feierlich eröffnet

Servicestelle für 1.800 landwirtschaftliche Betriebe und 10.000 Kammerzugehörige

St. Pölten (OTS) - Am vergangenen Sonntag wurde das neue Bürogebäude der Bezirksbauernkammer (BBK) Hollabrunn und der Niederösterreichischen Versicherung (NV) bei einem Festakt und einem Tag der offenen Tür offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das moderne Niedrigenergiehaus mit Lärchenholzfassade fungiert als Drehscheibe wie auch Servicestelle für zirka 1.800 land- und forstwirtschaftliche Betriebe sowie 10.000 Kammerzugehörige im Bezirk Hollabrunn und dient außerdem als Kundenbüro der NV. Kammerobmann Friedrich Schechtner konnte mehr als 700 Gäste begrüßen, darunter hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft, wie LK-Präsident Hermann Schultes, Landesrat Stephan Pernkopf, EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger, NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner, Landtagsabgeordneter Richard Hogl, Bürgermeister Erwin Bernreiter und Nationalratsabgeordnete Eva- Maria Himmelbauer.

Schultes: Ideale Voraussetzungen für Beratungen

"Für die Landwirtschaftskammer Niederösterreich sind ihre Bezirksbauernkammern die wichtigste Visitenkarte. Die LK basiert auf der Selbstorganisation ihrer Mitglieder, darum ist dies ein Haus unserer Bauern. Mit der Konzeption des Neubaus und der modernen technischen Ausstattung schaffen wir ideale Voraussetzungen für Beratungen, vielfältigste Veranstaltungen, Seminare und Fortbildungsangebote", zeigte sich Präsident Schultes überzeugt.

"Eine starke Interessenvertretung braucht die bestmögliche Verwurzelung in den Regionen. Die Landwirtschaftskammer setzt mit der Investition in den Neubau ein deutliches Zeichen für die große Bedeutung ihrer regionalen Anlaufstellen", unterstrich Agrarlandesrat Pernkopf.

"In Brüssel fallen viele Entscheidungen, die dann regional in die Praxis umgesetzt werden. Dafür braucht es ausgezeichnete Serviceeinrichtungen wie diese, wo gleichzeitig auch Interessen gebündelt werden", betonte Köstinger. "Ich werde mich auch weiterhin mit aller Kraft für die Anliegen der heimischen Landwirtschaft einsetzen", versprach die EU-Abgeordnete.

Starkes Kompetenzzentrum

"Mit dem neuen Gebäude gelingt es, den Anforderungen der Zukunft bestmöglich gerecht zu werden. Mit der Nachbarschaft zur landwirtschaftlichen Fachschule nutzen wir außerdem viele Synergien und etablieren uns gemeinsam als starkes Kompetenzzentrum im Hollabrunner Bezirk", so der Kammerobmann Schechtner.

"Die NV stellt den Anspruch, der führende Regionalversicherer zu sein. Mit 300 Beratern sind wir genau dort, wo die Menschen zu Hause sind. Hier in Hollabrunn können wir unsere Kunden in einem neuen, top-ausgestatten Gebäude betreuen", erklärten Vorstandsdirektor Lackner und Gebietsleiter Alexander Stöger.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

DI Gerald Patschka, Kammersekretär Bezirksbauernkammer Hollabrunn
Tel.: 05/0259-40601, E-Mail: gerald.patschka@hollabrunn.lk-noe.at

DI Bernadette Laister, Pressesprecherin Landwirtschaftskammer NÖ
Tel.: 05/0259-29307, Mobil: 0664/60 259 29307, E-Mail: bernadette.laister@lk-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001