voestalpine-CEO Wolfgang Eder zu Gast bei MBA Alumni Lounge

"Aus der Krise in die globale Zukunft"

Wien (OTS) - Im Rahmen der ersten MBA Alumni Lounge am neuen Campus WU konnten die Alumni der WU Executive Academy letzte Woche Dr. Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender und CEO des weltweit tätigen voestalpine-Konzerns, in ihrer Mitte begrüßen. Im Foyer der WU Executive Academy verriet der Vor- und Quer-Denker seiner Branche und Top-Entscheider mit jahrzehntelanger Expertise in exklusiver Runde sein Erfolgsrezept und gab Einblick in seine ganz persönlichen Management- und Zukunftsstrategien. Die Fragen stelle Prof. Bodo B. Schlegelmilch, Dean der WU Executive Academy, der auch durch den Abend führte.

Nur wenige Industrieunternehmen in Europa haben die Finanz- und Wirtschaftskrise der letzten Jahre so erfolgreich gemeistert wie die voestalpine-Gruppe. Mit einer konsequenten Downstream-Strategie sowie Spezialisierung und Fokussierung auf Kernsegmente, hat der Konzern längst den Status eines globalen stahlbasierten Technologie- und Industriegüterkonzerns erreicht und dabei viele seiner Mitbewerber und die stark gebeutelte Stahlindustrie in Europa weit hinter sich gelassen.

"Going global" - heraus aus der Krise, hinein in die Zukunftsmärkte dieser Welt

Dieser Devise folgt die voestalpine seit Jahren unter der Führung von Wolfgang Eder, der außerdem amtierender Eurofer Präsident ist und ab Herbst dem Weltstahlverband vorstehen wird. Sein Erfolgsrezept:
Professionelles Krisenmanagement, Konzentration auf spezialisierte High-Tech-Produkte, konsequentes wertsteigerndes Wachstum, ein Rekord-Forschungsbudget von rund 140 Mio. Euro pro Jahr und hochmotivierte Mitarbeiter:

"Unsere Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital, das wir haben. Als Chef der voestalpine ist es mir ein besonderes Anliegen, bei der Weiterbildung nicht nur in das Führungsteam zu investieren; ich möchte, dass jeder einzelne die Möglichkeit hat, sich weiterzubilden. Aus diesem Grund investieren wir jährlich an die 50 Mio. Euro und verschaffen so unseren rund 47.000 Mitarbeitern an 500 Standorten in 50 Ländern weltweit nicht nur einen deutlichen Innovations- sondern auch einen Motivationsvorsprung", ist Wolfgang Eder überzeugt.

Fotos der Veranstaltung finden Sie unter:
http://bit.ly/WUExAc-Voestalpine

Rückfragen & Kontakt:

WU Executive Academy
Mag. Paul Kospach, MA
Tel.: +43 1 31336 5161
paul.kospach@wu.ac.at
www.executiveacademy.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WUN0001