Bis zu 373.000 sahen TV-Duell Schulz-Juncker live in ORF 2

Bis zu 351.000 bei zweiter "Wahlfahrt Europa"

Wien (OTS) - Es war ein wichtiger Abend im Zeichen von Europa im ORF:
Trotz starker Konkurrenz durch den Song Contest erreichte am gestrigen Donnerstag, dem 8. Mai 2014, um 20.15 Uhr in ORF 2 "Das #tvDuell zur Europawahl" mit Martin Schulz und Jean Claude Juncker unter der Diskussionsleitung von Ingrid Thurnher und Peter Frey bis zu 373.000 Zuseherinnen und Zuseher, im Schnitt ließen sich 333.000 bei 13 Prozent Marktanteil diese erste ORF/ZDF-Koproduktion einer politischen Diskussionssendung nicht entgehen. In mehr als 10.000 Tweets wurde die Debatte kommentiert.

Für ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz war es "ein historischer Fernsehabend. Erstmals gab es eine supranationale in mehreren Ländern ausgestrahlte Konfrontation der beiden chancenreichsten europäischen Spitzenkandidaten für die EU-Kommissionspräsidentschaft. Ein Millionenpublikum in Deutschland und Österreich verfolgte die Debatte. Ich danke ZDF-Intendant Thomas Bellut für die Zusammenarbeit bei diesem Europaprojekt, den beiden Moderatoren Ingrid Thurnher und Peter Frey für die hervorragende Gesprächsführung und den Teams von ZDF und ORF für die professionelle Vorbereitung und Ausrichtung der Diskussion."

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "Das Gefühl europäischer Zusammengehörigkeit kann sich nur über eine gemeinsame europäische Medienöffentlichkeit entwickeln. Die Zusammenarbeit zwischen ORF und ZDF leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Unsere Top-Journalistin Ingrid Thurnher hat gemeinsam mit ZDF-Chefredakteur Peter Frey souverän das "#tvDuell" der europäischen Spitzenkandidaten Jean Claude Juncker und Martin Schulz geführt und bei Hanno Settele nehmen in der 'Wahlfahrt Europa' europäische Politikerinnen und Politiker in seinem Mercedes Platz. Das ist gelebtes Europa."

Der Abend im Zeichen von Europa wurde gestern von der "Wahlfahrt Europa" beschlossen. Die zweite Tour mit Hanno Settele erreichte um 23.05 Uhr bis zu 351.000 Zuseherinnen und Zuseher, im Schnitt waren 263.000 bei 23 Prozent Marktanteil (27 bzw. 18 Prozent in den jungen Zielgruppen) via ORF eins Setteles "Beifahrer/innen". Mehr als 4000 Tweets zur "Wahlfahrt Europa" wurden abgesetzt, via Facebook knapp 100.000 Menschen erreicht. Heute, am 9. Mai, geht die "Wahlfahrt Europa" um 23.05 Uhr in ORF eins mit den Beifahrern Viviane Reding und Fotios Amanatides zu Ende.
91.000 Zuschauer/innen bei 15 Prozent Marktanteil (16 bzw. 18 Prozent bei E-49 bzw. E-49 Jahre) ließen sich gestern auch die Dokumentation "Voyage Voyage - Völkerwanderung 2.0: Die Hintergründe zur Wahlfahrt" nach der "ZiB 24" um 0.20 Uhr nicht entgehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008