Wien dankt seinen Kongressveranstaltern

Wien (OTS) - Die Ehrung von Wiener Kongressveranstaltern, die im Vorjahr einen internationalen Kongress nach Wien gebracht haben, durch die Stadt Wien ist ein Fixpunkt in der Wiener Kongress-Szene. Bereits zum 25. Mal wurde heuer dazu ins Rathaus geladen.

Die Präsidentin des WienTourismus Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner, Tourismusdirektor Norbert Kettner, der Leiter des Vienna Convention Bureau Christian Mutschlechner und sein Team dankten mehr als 250 Kongressveranstaltern, die der Einladung ins Rathaus gefolgt waren, für ihren Beitrag zur Wiener Kongresswirtschaft im Jahr 2013. 11 % betrug im Vorjahr der Anteil der durch Kongresse generierten Nächtigungen am gesamten touristischen Aufkommen Wiens, die Wertschöpfung erreichte rund 832 Millionen Euro und 16.000 Ganzjahresarbeitsplätze wurden durch die Wiener Kongresswirtschaft gesichert.

Prof. DI Dr. Peter Palensky, verantwortlich für die "IECON 2013 -39th Annual Conference of the IEEE Industrial Electronics Society", nahm stellvertretend für alle Veranstalter seine Ehrenurkunde von Vizebürgermeisterin Brauner persönlich entgegen. Die IECON 2013 holte von 10. bis 13. November 2013 rund 1.600 TeilnehmerInnen ins Austria Center Vienna, wo über 2.000 wissenschaftliche Vorträge eingereicht wurden. Der Wiener Kongress 2013 war mit Abstand der erfolgreichste in der Geschichte der Industrial Electronics Society und - dem internationalen Trend folgend - auch als Green Meeting zertifiziert.

Rückfragen & Kontakt:

Vera Schweder
Tel.: +43 - 1 - 211 14-110
E-Mail: Vera.Schweder@wien.info

Walter Straßer
Tel.: +43 - 1 - 211 14-111
E-Mail: Walter.Strasser@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013