Schauspieler Alexander Waechter eröffnet neues Theater in Wien: franzjosefskai21

Eröffnungsproduktion "DIE VERWANDLUNG" von Franz Kafka Premierenwoche Dienstag, 6. Mai bis Samstag, 10. Mai 2014

Wien (OTS) - Alexander Waechter hat das ehemalige "Theater am Schwedenplatz" von Grund auf saniert und bespielt es ab Mai 2014. Zu seinem neuen Projekt meint Waechter: "Ich halte es mit Bertolt Brecht - Besorgen Sie sich ein eigenes Theater, sonst spielt sie keiner!". Der bekannte Schauspieler, seit 10 Jahren im Sommer auch Intendant beim Sommertheater "Shakespeare auf der Rosenburg", steht bei der Eröffnungsproduktion selbst auf der Bühne und spielt Kafkas "Verwandlung". Das kleine Theater "franzjosefskai21" (50 Sitzplätze) ist gänzlich aus Eigenmitteln finanziert und bekommt keinerlei Subventionen.

franzjosefskai21 - Ein neues Theater

Vorstellungen: Dienstag 6.5. bis Samstag 31.5. 2014 (immer Dienstag bis Samstag)
Beginn 20.00 Uhr, Drinks und Snacks ab 19.00 Uhr www.franzjosefskai21.at

Kartenreservierung:
Tel 0664/179 80 50 oder
theater@franzjosefskai21.at
Der Kartenpreis beträgt einheitlich 20,- Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Moebius
Tel. 0676/402 00 84, presse@shakespeare-festspiele.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003