Pfotenhilfe: Streunerkatze Vici zum Tier des Monats gewählt

Kommen Sie zum Besucherwochenende ins Tierheim in Lochen

Lochen am See (OTS) - Der Mai gilt für viele als schönster Monat des Jahres. Erlöst er uns doch endgültig aus der Winterstarre und macht uns durch bunte Blumen und Farben, aber auch Düfte empfänglich für die Wonnen des Lebens. Nicht nur uns Menschen überrascht dieser Monat alljährlich mit den bekannten Frühlingsgefühlen, auch in der Tierwelt steht der Mai für Fruchtbarkeit und Fortpflanzung, was die Tierschützer der Pfotenhilfe vor allem in Bezug auf Streunerkatzen immer wieder bei ungewolltem Katzennachwuchs feststellen. Denn trotz gesetzlicher Kastrationspflicht lassen viele Katzenhalter ihre Schützlinge nicht kastrieren und auf der Strecke bleiben unzählige Samtpfoten, die kein Zuhause finden. Aus ihnen entwickeln sich Streunerkatzen die wiederum für Nachwuchs ohne Ende sorgen - ein scheinbar undurchbrechbarer Kreislauf.

"Da der Mai aber nicht nur für Fruchtbarkeit steht, sondern durch den anstehenden Muttertag auch unseren Müttern gewidmet wird, sind wir uns diesmal schnell einig gewesen, die Streunerkatzen-Mama Vici zum Tier des Monats zu wählen", erklärt Johanna Stadler, Geschäftsführerin der Pfotenhilfe. "Die scheue Streunerin wurde unlängst von einer engagierten Tierschützerin zu uns nach Lochen gebracht. Dadurch, dass sie scheinbar schon oft Nachwuchs auf die Welt gesetzt hat, war das arme Tier recht schwach, ausgemergelt und hoch trächtig," so Stadler. "Wir mussten sie erstmal aufpäppeln, medizinisch versorgen und sind froh , dass sie inzwischen drei gesunde Katzenwelpen zur Welt gebracht hat," fügt Stadler hinzu.

Möchten Sie mehr über die 350 Tiere der Pfotenhilfe erfahren, dann nutzen Sie kommendes Wochenende. "Neben interessanten Führungen und anschließendem geselligen Beisammensein, gibt es diesmal für alle Mütter eine kleine Aufmerksamkeit," so Stadler abschließend.

Die Besucherführungen finden in der Pfotenhilfe (Gutferding 11, 5221 Lochen am See) an jedem ersten Wochenende im Monat von 12-16:00 Uhr zu jeder vollen Stunde statt.

Rückfragen & Kontakt:

Sascha Sautner
sascha.sautner@pfotenhilfe.org
Mobil: 0664-848 55 61, www.pfotenhilfe.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PFH0001