Erste Bestellungen über vier neue Containerschiff-Modelle von chinesischem Staatsunternehmen; aktuelles Modell bietet verbesserte Kraftstoffeffizienz und Arbeitsumgebung

Fukuyama, Japan (ots/PRNewswire) - Tsuneishi Group (ZHOUSHAN) Shipbuilding, Inc. (TZS), eine ausländische Konzerngesellschaft der Tsuneishi Shipbuilding Co. Ltd. (nachstehend Tsuneishi Shipbuilding genannt) (stellvertretender Geschäftsführer und Präsident: Takao Kawamoto), hat Bestellungen über vier neue Containerschiffe des Typs 1020TEU von der in Hongkong ansässigen Tochtergesellschaft der Shanghai International Port (Group) Co., Ltd. (SIPG) erhalten, einem bedeutenden Staatsunternehmen aus Festlandchina. SIPG ist im Hafenbetrieb tätig und bietet Frachtabfertigung und Logistik am Hafen von Schanghai. Dies ist der erste Auftrag über einen Schiffsneubau, den Tsuneishi Shipbuilding und TZS von einem chinesischen Staatsunternehmen erhalten. Der Schiffstyp wurde von Tsuneishi Shipbuilding im Jahr 2011 mit dem Ziel entwickelt, das Produktsortiment des Unternehmens zu diversifizieren. Zwei der Schiffe werden voraussichtlich im Jahr 2016 fertig, die anderen beiden folgen im Jahr 2017.

Die vier in Auftrag gegebenen Schiffe sind mit den neuesten Entwicklungen im Bereich der Kraftstoffeffizienz ausgestattet, die 2013 gemäß neuen internationalen Regelungen eingeführt wurden. Die Senkung des Kraftstoffverbrauchs und des Stickstoffanteils in Abgasen wird mithilfe eines Motors erreicht, bei dem die Kraftstoffeinspritzung - im Gegensatz zu konventionellen mechanischen Methoden - elektronisch erfolgt. Durch das firmeneigene Propeller-Design, mit dessen Hilfe die Leistung des Hauptmotors effizienter in Antriebskraft umgewandelt werden kann, wird die Kraftstoffeffizienz weiter erhöht. Zudem entspricht die Gestaltung der Unterkünfte auch den strengeren Regelungen in Bezug auf Schiffslärm an Bord, die die Internationale Seeschifffahrts-Organisation (IMO) ab Juli 2014 für gecharterte Schiffe vorschreibt. Hinzu kommen weitere Verbesserungen innerhalb der Arbeitsumgebung der Crew. Wie bei vorherigen Modellen befinden sich die Unterkünfte im Heck des Schiffes, unterhalb der Container-Ladefläche an Deck. Dies sorgt für eine effizientere und weniger zeitaufwendige Frachtabfertigung.

Die vier soeben in Auftrag gegebenen Schiffe sollen von Shanghai Haihua Shipping Co., Ltd. (HASCO) betrieben werden, einer Konzerngesellschaft der SIPG Group. HASCO ist eine Schifffahrtsgesellschaft in staatlichem Besitz, die regulären Containertransport auf den Seewegen zwischen China und Japan sowie China und Südostasien anbietet. Am 11. April fanden sich Vertreter beider Unternehmen zur Vertragsunterzeichnung in der Schiffswerft von Tsuneishi Shipbuilding in Numakuma-cho Fukuyama-Stadt im japanischen Hiroshima ein. Nach der Vertragsunterzeichnung erklärten Huang Xin, der Vertreter des Reeders und Vice President von SIPG, und Gu Jianmin, der Geschäftsführer der Tochtergesellschaft aus Hongkong:
"Die energiesparende Leistung dieses Schiffsmodells senkt nicht nur die Betriebskosten unserer maritimen Geschäftsbereiche, sie wird sicherlich auch zum Umweltschutz beitragen. Angesichts der modernen Schiffsbau-Ausrüstung, der Prozesse und des Qualitätssicherungssystems von TZS haben wir das Gefühl, dass alle über den Bau der Schiffe begeistert sind. Und wir freuen uns schon auf ihre Fertigstellung."

http://www.tsuneishi.co.jp/release/images/20140417/img01.jpg

Bildtext: Vertragsunterzeichnung am Freitag, 11. April
http://www.tsuneishi.co.jp/release/images/20140417/img02.jpg

Bildtext: Foto eines Containerschiffs des Typen 1020TEU (ein Kambara Kisen-Schiff)

-- Hauptmerkmale eines Containerschiffs des Typen 1020TEU

Typ Containerschiff-Typ 1020TEU --- --------------------------- Länge Breite Tiefe etwa 143 Meter 22,60 Meter 11,30 Meter ---------------------- ------------------------------------------ Eigenmasse etwa 12.000 mt (metrische Tonnen) ---------- -------------------------------- Brutto-Tonnage Unter 10.000 Tonnen -------------- ------------------- Hauptantrieb MAN B&W Dieselmotor 6S50ME-B8.3 ------------ ------------------------------- Betriebsgeschwindigkeit 18 Knoten ----------------------- --------- Werft Tsuneishi Group (ZHOUSHAN) Shipbuilding Inc ----- ------------------------------------------- - Ausgestattet mit dem multiplen Propellerflügel- Aufsatz "MT-FAST", der frontal auf dem Propeller montiert wird. Die Vorrichtung verbessert den Vortriebswirkungsgrad, da der Wasserstrom geglättet wird. Gemeinsame Entwicklung durch das MTI (Monohakobi Technology Institute) und eine Tochtergesellschaft der Sonstige Merkmale Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (NYK) Group im Jahr 2008. - Ausgestattet mit dem "SEAWORTHY"-System zur Senkung des Wellenwiderstandes am Bug des Schiffes, wodurch die sogenannte Sea-Margin (zur Erhöhung des Wellenwiderstandes) um bis zu 5 % gesenkt werden kann. Dieses System wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Hiroshima entwickelt. - Stabile Leistung mit 650TEU 14 mt Container- Kapazität erzielt. -Verbesserte Umweltschutzvorgaben: doppelt beschichteter Benzintank, luftundurchlässige Leitungen im Heck und spezielles Zubehör zur Aufbereitung von Ballastwasser. -Ermöglicht das Verladen verschiedenster Fracht, darunter auch Gefahrgut und Kühlcontainer. ---

Web site:
http://www.tsuneishi.co.jp/release/images/20140417/img01.jpg/
http://www.tsuneishi.co.jp/release/images/20140417/img02.jpg/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Tsuneishi Holdings Corporation, Marketing- und
Kommunikationsabteilung, Shimizu oder Onishi, +81-84-987-4915,
pr@tsuneishi.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003