Weidenholzer: "Ich werde in meiner Wahlbewegung von vielen Menschen unterstützt"

EU-Abgeordneter Josef Weidenholzer zieht Bilanz und geht in den Intensiv-Wahlkampf: Jetzt heißt es Pro Joe! Vorzugsstimme für ein soziales Europa"

Linz (OTS) - Bankenunion. Vorratsdatenspeicherung. Freihandelsabkommen. In der letzten Plenarwoche des Europäischen Parlaments in Straßburg ging es noch um die Abhandlung großer Themen. Gleichzeitig war auch schon sichtbar, dass sich die EU-Abgeordneten für ihre kommende Aufgabe den Intensiv-Wahlkampf vorbereiten. "Are you coming back and how is the election campaign?" waren die bestimmenden Fragen in den Small-Talk Gesprächen der Abgeordneten. Für die Abgeordneten gibt es keine Pause. Mit der sitzungsfreien Zeit beginnt nun die Zeit, in der sie in ihren Heimatregionen unterwegs sind und um Stimmen werben.

Mit dem letzten Tag der Plenarsitzung beginnt für die Abgeordneten jetzt der Intensivwahlkampf. "Das Parlament ist ein Arbeitsparlament. Jene die sich einbringen, können hier viel bewegen", sagt Weidenholzer, der nach zweieinhalb Jahren eine beeindruckende Bilanz vorzulegen und sich mit Sachkenntnis und viel Einsatz einen hervorragenden Ruf im Europäischen Parlament erarbeitet hat. "In den nächsten Wochen werde ich alles dafür geben, die Menschen von meiner Arbeit zu überzeugen. Es ist nicht egal wer im Europäischen Parlament sitzt. Ich trete für ein soziales und bürgernäheres Europa ein. Die Menschen spüren, dass ich auf ihrer Seite stehe und ihre Sorgen und Bedürfnisse ernst nehme.", sagt Weidenholzer, der mit seinen seit mehreren Jahren durchgeführten öffentlichen Sprechstunden das persönliche Gespräch sucht und weiß, was die Menschen bewegt.

Rückenwind erhält Weidenholzer durch ein breites Personenkomitee. Unter www.pro-joe.eu wird der Universitätsprofessor und Volkshilfe-Präsident bereits von über 750 Personen aus allen Bevölkerungsgruppen unterstützt. In den nächsten Wochen wird Josef Weidenholzer mit seiner "Pro Joe"-Kampagne auch um Vorzugsstimmen werben. "Ich bin zuversichtlich, dass die SPÖ die fünf Mandate erhalten wird und ich die Vorzugsstimmen-Hürde mit fünf Prozent knacken werde und meine gute Arbeit im Europäischen Parlament fortsetzen kann." Die EU-Wahlen finden am 25. Mai 2014 statt. Alle Termine und öffentlichen Auftritte finden sich auf der Homepage unter www.weidenholzer.eu.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Kommunikationsmanagement
Sabine Schatz
Tel.: 0664/3532650
sabine.schatz@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40002