4. Tag der Gesundheitsberufe in NÖ

Wien (OTS) - Erfolgreiche Veranstaltung der Kooperation der niederösterreichischen Arbeiterkammer und der niederösterreichischen Ärztekammer. Zum vierten Mal in Serie haben beide Interessensvertretungen gemeinsam die Lage der Beschäftigten im Gesundheitsbereich beleuchtet.

Einhellig haben die Vizepräsidentin der Arbeiterkammer Brigitte Adler, der Präsident der Ärztekammer Dr. Christoph Reisner und der Sprecher der angestellten Ärztinnen und Ärzte in Niederösterreich Dr. Ronald Gallob festgehalten, dass die Arbeit am Kranken, egal in welchem Vertragsverhältnis, ordentlich Wert zu schätzen ist. Die Qualität der Patientenversorgung darf dem Diktat der Ökonomie nicht unterworfen werden. Die Administration im Gesundheitswesen und das Verwalten von Daten müssen immer der Leistung am kranken Menschen untergeordnet sein.

Keine Verbilligung von Arbeitskraft am kranken Menschen!

Rückfragen & Kontakt:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für NÖ Ärztekammer für Niederösterreich
Dr. Bernhard Rupp, MBA, Tel. 05-7171-1272

Pressestelle der Ärztekammer für Niederösterreich
Michael Dihlmann, 0664/144 98 94
Mag. Birgit Jung, 01/53 751-323
presse@arztnoe.at
www.arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEN0001