Ostern in den ORF-Radios Ö1 und FM4

Wien (OTS) - Von Wissenschaft über Literatur und Musik bis hin zu Hörerwünschen - das alles bietet das Osterprogramm von Ö1 und FM4.

Unter dem Motto "Nachdenken über (das) Heilige" macht sich Publizist Hubert Gaisbauer in der Karwoche von 14. bis 19. April "Gedanken für den Tag" (6.56 Uhr, Ö1).

Im vierteiligen Radiokolleg (14.-17. April, 9.45 Uhr, Ö1) berichtet Gudrun Braunsperger über Passionserzählungen nach Noten. Gerade in der Musik wurde der künstlerische Ausdruck für das Leben und Sterben Christi immer wieder neu variiert bzw. anlassbezogen für den liturgischen Gebrauch frisch geschrieben: Komponist/innen von Heinrich Schütz über Johann Sebastian Bach bis zu Sofia Gubaidulina haben sich die Texte der vier Evangelien immer wieder aufs Neue vorgenommen.

"Ostern" mit Don Camillo und Peppone steht am 16.4. auf dem Programm der "Radiogeschichten" (11.40 Uhr, Ö1): Heinz Zuber liest Giovannino Guareschis Geschichte über Don Camillo, der zu Ostern die Häuser des Ortes segnet. Um ein Haus - jenes seines kommunistischen Kontrahenten Peppone - will er jedoch einen Bogen machen, rechnet aber nicht mit der Hartnäckigkeit der 86-jährigen Mutter Peppones.

Zu Beginn der drei österlichen Tage machen sich am 17.4. (18.50 Uhr, Ö1) in "Betrifft: Ostern" der Vorstand des Instituts für Judaistik an der Universität Wien, Univ. Prof. Gerhard Langer, und die Theologin Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden in Österreich, Gedanken zur religionsgeschichtlichen Bedeutung dieser Tage - auch heuer überschneiden sich ja wieder das jüdische Pessachfest und die christliche Karwoche bzw. das Osterfest - sowie zu ihrer Symbolik.

Am Karfreitag steht um 19.00 Uhr Johann Sebastian Bachs "Matthäus-Passion" auf dem Programm von Ö1. Es spielt der Concentus Musicus Wien unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt. Mit: Arnold Schoenberg Chor; Wiener Sängerknaben; Michael Schade, Tenor (Evangelist); Florian Boesch, Bassbariton (Christus); Christine Schäfer und Martina Janková, Sopran; Bernarda Fink und Elisabeth von Magnus; Alt; Mauro Peter, Tenor; Gerald Finley und Christian Immler, Bass.

Ebenfalls am Karfreitag widmet sich die "Spielräume -Nachtausgabe" (23.03 Uhr, Ö1) dem Thema "Passion & Prozession". Unter anderem gibt es ein Gespräch mit dem Filmemacher Jörg Burger, der im eindrucksvollen Film "Way Of Passion" die Prozessionen in der sizilianischen Stadt Trapani zum Thema machte, außerdem ein Feature über die "Tamborada" in Aragonien, wenn am Gründonnerstag und Karfreitag ein unglaublicher Trommel-Klang über Dörfer wie Híjar oder Calanda hereinbricht. Dazu gibt es viel Musik, z.B. Flamenco und Gospel Songs, mit Live-Mitschnitten der Sängerin La Macanita ebenso wie einem historischen Konzert von Mahalia Jackson, aufgenommen zu Ostern 1967.

Auch heuer gibt es ein zweiteiliges Hörspiel zu den Feiertagen: Am 19.4. (14.00 Uhr) und am 21.4. (16.00 Uhr) steht "Ein sturer Hund" von Heinrich Steinfest auf dem Programm. In dem komödiantischen Kriminalfall rund um den einarmigen Wiener Detektiv Markus Cheng spielen u.a. Wolfram Berger und Christian Dolezal, Musik: Otto Lechner. Bearbeitung und Regie: Götz Fritsch (Produktion SWR/ORF 2013).

Am Ostersonntag liest Elisabeth Orth in "Du holde Kunst" (8.15 Uhr, Ö1) Ostergedichte, in der Matinee (11.03 Uhr, Ö1) gibt es einen Mitschnitt der diesjährigen Osterfestspiele Salzburg mit Werken von Mozart, Rihm und Richard Strauss - Christian Thielemann dirigiert die Sächsische Staatskapelle Dresden, am Klavier: Maurizio Pollini, Sopran: Anja Herteros - und am Abend steht um 19.30 Uhr Arthur Honeggers "König David", ein symphonischer Psalm in drei Teilen, auf dem Programm: Es spielt das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Wladimir Fedosejew; Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien; Ildikó Raimondi, Sopran; Hermine Haselböck, Mezzosopran; Norbert Ernst, Tenor; Andrea Jonasson, Sprecherin; Michael Heltau, Sprecher.

Das FM4-Osterprogramm:

Von 14. bis 18. März (13.00 Uhr) wird wieder "Unter Palmkätzchen" getratscht: Die FM4-Plaudertaschen Roli Gratzer und Hannes Duscher empfangen Hörer/innen zum österlichen Mittags-Phone-in. Ferienzeit ist bei FM4 Wunschzeit: Von 14. - 18.4. sowie am Ostermontag, 21.4. werden in der FM4 Homebase Parade (19-22 Uhr) Musikwünsche der FM4-Hörer/innen gespielt. Am Ostermontag, den 21. April, ist Sabine Haag, Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums im Rahmen eines FM4-"Doppelzimmer Spezial" (13.00 Uhr) bei Elisabeth Scharang zu Gast.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001