Sensationeller Erfolg für Obersteirische Molkerei bei Käse-Weltmeisterschaft

"Erzherzog Johann" ist weltbester Käse seiner Klasse und Vizeweltmeister.

Knittelfeld (OTS) - Einen herausragenden Erfolg erzielte die Obersteirische Molkerei beim diesjährigen "World Championship Cheese Contest", dem weltweit größten Wettbewerb der internationalen Käseindustrie. So gewann der Käse "Erzherzog Johann" gleich in zwei Klassen Gold und wurde auch gesamt, also in dem gesamten Feld der 2.615 eingereichten Käse, auch Vizeweltmeister über allen Klassen. Zusätzlich gewann auch der "Steirische Bergkäse" der Obersteirischen Molkerei zweimal eine Bronzemedaille in seinen Klassen. Der "World Championship Cheese Contest" fand vom 18. bis 19. März in Wisconsin, USA, statt. Die internationale Fachjury jurierte 2.615 Käse aus 22 Ländern.

"Dieser Erfolg bei den Käse-Weltmeisterschaften zeigt einmal mehr, dass der hervorragende Käse der Obersteirischen Molkerei im In- und Ausland punktet und die besonders strenge Qualitätsstrategie der Obersteirischen Molkerei auf fruchtbaren Boden fällt. Für uns sind solche Preise eine Bestätigung der hohen Qualität unserer Produkte. Beste Rohmilchqualität und viel Liebe und Erfahrung bei der Verarbeitung führen zu besten Käsespezialitäten, die unsere Konsumenten im In- und Ausland schätzen", erklärt dazu Ing. Friedrich Tiroch, Geschäftsführer Obersteirische Molkerei eGen.

Über die Obersteirische Molkerei:

Die Obersteirische Molkerei entstand in den Jahren 1992 und 1993 aus dem Zusammenschluss der damals noch eigenständigen Genossenschaften Obersteirische Molkereiring Murboden, Landforst Kapfenberg und Landgenossenschaft Oberes Murtal. Das Molkereiunternehmen des Mur- und Mürztales wird täglich von derzeit über 1.700 Bauern, welche gleichzeitig Eigentümer dieser Genossenschaft sind, mit bester Rohmilch beliefert. Der wertvolle Rohstoff Milch wird in den Betriebsstätten Knittelfeld und Kapfenberg zu besten Molkereiprodukten verarbeitet.

Vizeweltmeister und zweimal Gold für "Erzherzog Johann":

Der Erzherzog Johann ist ein Hartkäse mit hellgelbem, geschlossenem Teig mit vereinzelt stecknadelgroßer Lochung, hergestellt aus frischer Rohmilch, welche mit thermophilen Kulturen versetzt wird. Der Erzherzog Johann besitzt eine geschmeidige Konsistenz mit kurzer Struktur, hat einen würzig-pikanten Geschmack und ist laktosefrei. Die Reifezeit beträgt mindestens 12 Wochen.

Zweimal Bronze für Steirischen Bergkäse:

Der Steirische Bergkäse ist ein österreichischer Hartkäse mit erbsengroßer bis zu kirschgroßer Rundlochung, hergestellt aus silofreier Heumilch. Als Rohprodukt für den Steirischen Bergkäse wird frische Rohmilch (Heumilch) verwendet. Der typische Steirische Bergkäse besitzt eine schnittfeste Konsistenz, ist zart-geschmeidig, gelb und von mild-aromatischem Geschmack und ist laktosefrei. Die Reifezeit beträgt mindestens 12 Wochen.

Rückfragen & Kontakt:

Maria Perwein, Obersteirische Molkerei eGen
Tel: +43 3512 86100 871
E-Mail: maria.perwein@oml.at
Web: www.oml.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013