Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 21.3.: Die junge Start-up-Szene in Griechenland

Wien (OTS) - Für "Saldo" berichtet ORF-Korrespondentin Alkyone Karamanolis über die junge Start-up-Szene in Griechenland, die sich zwischen Risiko und Hoffnung bewegt - zu hören am Freitag, den 21.3. um 9.44 Uhr in Ö1.

Transifex, Pollfish, Peekinto, Intelen - herzlich willkommen in Griechenlands Gründerszene. Die vier genannten Unternehmen sind nur eine ganz kleine - und zufällige - Auswahl. Tatsächlich zählt das griechische "Ökosystem", so nennt sich die Gründerszene in Anlehnung an den Jargon, den man in Silicon Valley pflegt, rund 1.200 Unternehmen. Gemessen an der Gesamtwirtschaft des Landes ist das nur ein ganz kleiner Teil, aber es ist der Teil, der den Wandel bringen könnte, meinen Beobachter.

Griechenland bekommt demnächst die nächste Tranche aus der zugesagten Finanzhilfe der internationalen Geldgeber, in Athen hat diese Woche ein Streik den öffentlichen Dienst lahm gelegt. Die Arbeitslosenquote liegt bei mehr als 25 Prozent... Doch immer mehr junge Menschen wagen den Sprung in die Selbständigkeit. Für "Saldo" hat Griechenland-Korrespondentin Alkyone Karamanolis einige solcher Gründer getroffen, die sich - und auch Griechenland - einiges zutrauen.

Weitere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002