Österreichische Kampfkonzepte weltweit unterrichtet!

Das Floridsdorfer Institut expandiert mit SDS Concept und TCS Concept in 17 Länder.

Wien (OTS) - SDS-Concept und TCS-Concept erobern die Welt. Seit 2003 unterrichten Peter Weckauf und Irmengard Hanzal im SAMI - Self Defense and Martial Arts Institute mit Kreativität und Leidenschaft Selbstverteidigung und Kampfkunst "made in Austria". Nun expandiert das Institut in die ganze Welt.

25 Institute in insgesamt 18 Ländern mit ca. 200 Instruktoren unterrichten die unterschiedliche SAMI Stile: "Renommierte Kampfsportzentren in Argentinien, Japan, Schweden und Griechenland sowie in mehr als einem Dutzend anderer Ländern arbeiten mit uns zusammen", sagt SAMI Chefin Irmengard Hanzal. "Unsere SAMI Stile sind 'made in Austria', nun werden sie in anderen Zentren weltweit unterrichtet. So etwas ist einzigartig für Österreich."

"Der Erfolg gibt uns recht", meint Chefinstruktor Peter Weckauf. "Unsere Partner haben sich bewusst für unsere Stile entschieden, das beweist die hohe Qualität unserer Arbeit. Das macht mich stolz".

Hanzal und Weckauf arbeiten seit mehr als 10 Jahren zusammen und haben bereits mehrere Publikationen, DVDs und eine Artikelserie in der renommierten Kampfsportzeitschrift Budo International herausgegeben.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Irmengard Hanzal,
office@sami.at, Tel.: 0664/532 18 54
http://www.kravmaga-austria.at/sami-weltweit/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009