DLA PIPER verstärkt Finanzierungs-Praxis

Wien (OTS) - DLA Piper Weiss-Tessbach stockt weiter auf: Mit dem Eintritt des auf Finanztransaktionen sowie Bau- und Immobilienrecht spezialisierten Rechtsanwalts Dr. Stephan Eberhardt (35) als Counsel verstärkt die internationale Anwaltskanzlei die Practice Group Finance & Projects.

Der in Österreich und Deutschland zugelassene Rechtsanwalt Dr. Stephan Eberhardt wird im Projekt- und Finanzierungssektor vor allem bei Restrukturierungen und Immobilienfinanzierungen beraten. Zu seinen Mandanten zählen auch nationale und internationale Investoren, Bauträger, Projektentwickler und Privatpersonen in allen Fragen des Liegenschafts- und Baurechts sowie der Vermögensnachfolge.

Seine Schwerpunkte liegen in der rechtlichen Beratung von Unternehmen, Fonds, Banken und Versicherungen sowie der Öffentlichen Hand bei Transaktionen im deutschsprachigen Raum und in CEE/SEE. Neben seiner Expertise im Bau- und Immobilienrecht, insbesondere auch bei der Betreuung von Bau- und Liegenschaftsstreitigkeiten, zählen M&A, Corporate-Agenden, Unternehmenssanierungen sowie Private Equity zu weiteren Tätigkeitsschwerpunkten. Vertriebsrecht und internationale Vertragsgestaltung runden sein Profil ab.

Stephan Eberhardt hat Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und Ostwissenschaften studiert und über ein rechtsvergleichendes Thema im deutschen, österreichischen und tschechischen Recht promoviert. Er war an den Universitäten Prag und Regensburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und hat darüber hinaus den Universitätsstudiengang Unternehmenssanierung absolviert.

Nach Tätigkeiten in der Bau-, Automobil- und Versicherungswirtschaft sowie für nationale und internationale Wirtschaftsrechtskanzleien in Deutschland, Frankreich und Tschechien war Dr. Eberhardt als Rechtsanwalt/Junior Partner in den Bereichen Immobilienrecht, M&A und Finance bei Schönherr Rechtsanwälte tätig. Zuletzt hatte er die Position Head of Real Estate und interimsmäßig Head of Corporate/M&A bei Lansky, Ganzger & Partner inne; dort war er schwerpunktmäßig mit Immobilientransaktionen und Nachfolgeplanung befasst.

Er ist Autor zahlreicher Publikationen im Bau-/Immobilien-, Gesellschafts- und CEE-Wirtschaftsrecht und hält regelmäßig Vorträge und Seminare zu einschlägigen Fachthemen. Dr. Eberhardt ist Mitglied der FIABCI Internationaler Verband der Immobilienberufe (Fiabci Austria) und Lehrbeauftragter am WIFI der Wirtschaftskammer Wien.

"Für das Wiener Büro von DLA Piper ist der Zugang von Dr. Eberhardt eine weitere Verstärkung der Praxisgruppe Finance & Projects. Seine umfassende Expertise ist eine hervorragende Ergänzung unseres Beratungsangebots und ein Gewinn für unsere Mandanten", sagt Dr. Oskar Winkler, Partner und Leiter der Finanzierungs-Praxis bei DLA Piper Weiss-Tessbach.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit 4.200 Juristen in mehr als 30 Ländern in Europa, Asien, Australien dem Nahen Osten sowie Nord- und Zentralamerika bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien (etwa 60 Juristen) vertreten.

Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/austria.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Oliver Bayer, YIELD Public Relations,
T: +43 676 911 1115, E: o.bayer@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001