FP-Kops: SP-Oxonitsch verschwendet wieder Steuergeld-Millionen

Bewerbung der Mahü-Umfrage in allen Bezirken

Wien (OTS) - "Obwohl nur die Bewohner der Bezirke Mariahilf und Neubau über die Zukunft der Mariahilfer Straße abstimmen dürfen, bewirbt das Ressort von SPÖ-Stadtrat Oxonitsch die rot-grüne Umfrage in einer Simmeringer Bezirkszeitung und offenbar auch in allen anderen Wiener Bezirken", kritisiert FPÖ-Gemeinderat Dietrich Kops. Wenn die um Millionen beworbene FUZO JA/Nein-Umfrage von Interesse für ganz Wien ist, hätte auch im gesamten Stadtgebiet abgestimmt werden sollen. "So aber wurde der im Steuergeldverbrennen äußerst routinierte Stadthallenbad-Stadtrat wieder einmal auf frischer Tat ertappt", so Kops. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002