Bundesinstitut BIFIE: Quelle der im Internet aufgetauchten Daten umgehend lokalisiert und Zugriff geschlossen

Daten zur neuen Reifeprüfung und Überprüfung der Bildungsstandards nicht betroffen

Wien (OTS) - Die Quelle der gestern laut "Presse" im Internet aufgetauchten Daten wurde im Rahmen unmittelbar eingeleiteter Sofortmaßnahmen noch gestern, Dienstag, lokalisiert und jede nicht autorisierte Zugriffsmöglichkeit geschlossen. Über die Datensätze aus der Informellen Kompetenzmessung (IKM) hinausgehende Informationen -etwa zur neuen Reifeprüfung oder zur Überprüfung der Bildungsstandards erhobene Daten - sind von dem gestern bekannt gewordenen Vorfall nicht betroffen. "Es wurden sofort alle nötigen Schritte eingeleitet, um möglichst rasch eine umfassende und präzise Darstellung sämtlicher Vorgänge vorlegen und Konsequenzen ziehen zu können", stellen die BIFIE-Direktoren Martin Netzer und Christian Wiesner klar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Terler
s.terler@bifie.at
Tel.: +43-1-5336214-4046

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIF0001