GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL - EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ & STUDIEN-PRÄSENTATION

Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL, DAS Green-Festival Österreichs, sorgt von 29. Mai bis 1. Juni 2014 im Atomkraftwerk Zwentendorf erneut für jede Menge Stimmung!

Wien (OTS) - Namhafte Künstler wie Deichkind, Cro, Klingande, Jennifer Rostock u.v.m. machen das nie in Betrieb genommene Kraftwerk zum musikalischen Treffpunkt gegen Atomenergie und zum einzigartigen Schauplatz eines unvergleichlichen Events.

Im Vordergrund, neben den musikalischen Highlights, die diesjährige Message:
"NEIN zum gefährlichen Atommüll-Endlager an unseren Grenzen!"

Die Studie "Tschechische Endlagerpläne für geologische Tiefenlager -historische Entwicklung, wissenschaftliche und politische Beurteilung, Auswirkungen auf Österreich" von Patricia Lorenz und Roman Lahodynsky im Auftrag des Landes Niederösterreich stellt umfassend dar, auf welche Weise die Tschechische Republik die Frage der Endlagerung von hochaktiven Brennstäben lösen möchte - mit einem Geologischen Tiefenlager, das es weltweit noch in keinem Land gibt. Ein Kandidatenstandort - Kraví hora - ist nur 50 km von Laa an der Thaya und 105 km vom Festival-Gelände entfernt. Über die Gefährdung Österreichs, den Stand des tschechischen Programms und die weiteren Entwicklungen werden die Studienautorin und Atomsprecherin von GLOBAL 2000, Mag. Patricia Lorenz, sowie Landesrat Dr. Stephan Pernkopf informieren.

Datum: 3.3.2014, 10:00 Uhr
Ort: Motto am Fluss, Franz-Josefs-Kai 2, 1010 Wien

Themen:
- Die Message des heurigen GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVALs: "NEIN zum gefährlichen Atommüll-Endlager an unseren Grenzen"
- Präsentation der Studie: "Tschechische Endlagerpläne für geologische Tiefenlager - historische Entwicklung, wissenschaftliche und politische Beurteilung, Auswirkungen auf Österreich"
- GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL: weitere Neuigkeiten

Für Sie am Podium:
Dr. Stephan Pernkopf (NÖ Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie)
Patricia Lorenz (Atomsprecherin GLOBAL 2000 & Autorin der Studie) Mag. Stefan Zach (EVN Konzernsprecher)

Moderation: "Zweitfrau"-Leadsängerin Diana Lueger

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Pink Pepper: Julia Schattauer, Tel.: 0699 / 102 611 61, E-Mail: julia.schattauer@pink-pepper.at
GLOBAL 2000: Martin Aschauer, Tel.: 0699/14 2000 33, E-Mail: presse@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001