Casinos Austria startet Ausschreibung für den Literaturpreis Alpha 2014

AutorInnen und Verlage können Werke von 24. Februar bis 2. Mai 2014 einreichen

Wien (OTS) - Der Literaturpreis Alpha, den Casinos Austria in Kooperation mit den Büchereien Wien vergibt, geht 2014 bereits in sein fünftes Jahr. Marjana Gaponenko konnte im November den Alpha 2013 für "Wer ist Martha?" und die mit dem Preis verbundenen 10.000 Euro an Dotation entgegennehmen. Drei Monate später sind nun wieder Autorinnen und Autoren bzw. deren Verlage gefragt, neue Werke für den diesjährigen Wettbewerb vorzulegen. Die Frist zur Einreichung dauert von 24. Februar bis 2. Mai 2014.

"Die Unterstützung von Nachwuchskünstlern ist ein wesentliches Ziel von Casinos Austria. Der Literaturpreis Alpha hat dementsprechend eine bedeutende Rolle in der österreichischen Kulturlandschaft erlangt", zieht Casinos Austria-Vorstandsdirektor und Alpha-Initiator Mag. Dietmar Hoscher ein positives Resümee. "Literaturschaffenden gerade am Anfang ihrer Karriere eine Plattform zur Präsentation zu bieten und sie finanziell zu unterstützen heißt gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und eine vielfältige Kulturlandschaft auch für die Zukunft zu sichern".

Die Vorjury (Thomas Geldner, Christian Jahl, Rudolf Kraus, Claudia Sykora-Bittner; Büchereien Wien) sichtet alle eingereichten Werke und filtert daraus eine Shortlist, die neun Bücher umfasst. Aus diesen Anfang Oktober drei FinalistInnen auszuwählen obliegt wiederum der Alpha-Fachjury. Ihr gehören wie schon in den vergangenen Jahren Literaturjournalistin Gabriele Madeja und "Falter"-Feuilletonchef Klaus Nüchtern an, neu ist jedoch der Juryvorsitzende: Autor Paulus Hochgatterer hat diese Funktion von Josef Haslinger übernommen. Bei der Alpha-Literaturgala am Montag, den 10. November 2014 im Studio 44 wird er zum ersten Mal den Preis überreichen.

Seit Beginn sind die Büchereien Wien Kooperationspartner beim Literaturpreis Alpha. Für den Vorsitzenden der Vorjury, Christian Jahl, Leiter der Hauptbücherei Wien, ist dieses Engagement aus der Sicht des Bibliothekars naheliegend: "Egal, ob E-Book oder Print -Büchereien brauchen gute Literatur. Mit unserer Mitwirkung am Alpha kümmern wir uns um den literarischen Nachwuchs."

Für die Teilnahme an der Ausschreibung müssen die Autorinnen und Autoren die österreichische Staatsbürgerschaft und/oder ihren Wohnsitz in Österreich haben. Auch die Publikation des Werks bei einem österreichischen Verlag berechtigt zur Teilnahme. Die Autorinnen und Autoren dürfen nicht mehr als drei Arbeiten -inklusive der eingereichten - publiziert haben, das eingereichte Werk muss bis zum Ende der Einreichfrist in deutscher Sprache veröffentlicht worden sein. Der Literaturpreis Alpha ist ein reiner Belletristikpreis, Sachbücher, Jugendbücher und Lyrik sind nicht teilnahmeberechtigt.

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria AG
Martin Himmelbauer
Leiter Corporate Communications
Tel.: +43/1/53440-22326
martin.himmelbauer@casinos.at
www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001