Aus der Hypo Alpe-Adria-Bank AG wird die AUSTRIAN ANADI BANK

Klagenfurt (OTS) - Klagenfurt, 20. Februar 2014. Die Hypo Alpe-Adria-Bank AG, seit Dezember 2013 eine zu 100 Prozent eigenständige Bank im Eigentum der ANADI Financial Holdings des britisch-indischen Geschäftsmannes Dr. Sanjeev Kanoria, ändert ihren Namen: Die Bank wird künftig als AUSTRIAN ANADI BANK am Markt auftreten. Der Registrierungsprozess der Wort-Bild-Marke wurde bereits eingeleitet. Die Umgestaltung von Geschäftsdrucksorten, Filialausstattungen etc. wird in Kürze in Angriff genommen und voraussichtlich in ca. drei bis vier Monaten abgeschlossen sein.

Die Festlegung des neuen Namens ist unter Referenz auf die Eigentümerin ANADI Financial Holdings Pte. Ltd. erfolgt. "Anadi" bedeutet auf Hindi "ewig". Die Assoziation mit den Begriffen "Tradition" und "Dauerhaftigkeit" wird unterstrichen durch den Claim "Your bank since 1896", ein Verweis auf die Gründung der Bank als Kärntner Landes- und Hypothekenanstalt im Jahre 1896. Dr. Sanjeev Kanoria: "Wir verstehen uns als eine Familienbank, für die Werte wie Stabilität, Nachhaltigkeit und Zusammenhalt im Vordergrund stehen. Diese Werte sollen künftig auch wesentlicher Inhalt unserer Marke werden."

Im Zentrum des graphischen Symbols der Wort-Bild-Marke steht eine Blume mit den Farbelementen Gelb und Purpur, wobei das Gelb als Verweis auf die Kärntner Wurzeln der Bank (Gelb als Teil der Landesfarben) und das Purpur in Anlehnung an die Farbe der Wulfenia, die Kärntner "Landesblume", gewählt wurde. "Damit findet sich unsere Geschichte als Kärntner Bank indirekt auch in den Farben des Logos wieder", erklärt Vorstandsdirektor Dr. Martin Czurda. "Es war uns wichtig, neben der internationalen Komponente des Wortes Anadi auch eine starke regionale Komponente - auch mit dem Verweis auf unser Gründungsjahr- zu integrieren."

Mit dem Auftritt unter der Marke AUSTRIAN ANADI BANK wird nunmehr so rasch wie möglich der endgültige Abschied von der Marke "Hypo Alpe-Adria" vollzogen. Dr. Czurda: "Wir bleiben eine Kärntner und Österreichische Bank. Mit dem neuen Namen setzen wir aber für unsere Kunden ein klares Signal, dass wir unbelastet von der Vergangenheit die Bank zu neuem Glanz führen werden."

Aus der Hypo Alpe-Adria-Bank AG ("Hypo in Kärnten") wird die AUSTRIAN ANADI BANK

14 Filialen in Kärnten, 2 Niederlassungen in Salzburg und Wien -Ansprechpartner für 56.000 Kunden - erste Adresse für 5.600 mittelständische Unternehmen - 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter -19 Lehrlinge - Geschäftsverbindung mit 121 Gemeinden und über 400 Vereinen - im Eigentum der Anadi Financial Holdings Pte. Ltd., ein Unternehmen von Dr. Sanjeev Kanoria.

Rückfragen & Kontakt:

HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG
Dr. Wilfried Truppe
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)664 84 65 503
wilfried.truppe@hypo-alpe-adria.com
www.hypo-alpe-adria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HYB0001