Jahresbilanz-Pressekonferenz des Österreichischen Brauereiverbandes

Wien (OTS) - Wie haben sich die Brauereien Österreichs im Wirtschaftsjahr 2013 auf dem heimischen sowie dem internationalen Bier-Markt geschlagen? Was erwarten sich die Brauer vom Bierjahr 2014? Avanciert bzw. "sommeliert" Österreich zu DEM Bierland weltweit?

Zu diesen Themen nehmen der Obmann des Verbandes der Brauereien Österreichs, Mag. Sigi Menz, sowie die Geschäftsführerin des Verbandes, Mag. Jutta Kaufmann-Kerschbaum, im Rahmen der Jahresbilanz-Pressekonferenz Stellung.

  • Zeit: Donnerstag, 27. Februar 2014, 10:00 Uhr
  • Ort: Großer Brausaal des Verbandes der Brauereien Österreichs Zaunergasse 1-3, 1030 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind dazu herzlich eingeladen. Wir bitten um Verständnis, dass für die Pressekonferenz eine Anmeldung sowie eine Akkreditierung vor Ort unter Vorlage eines gültigen Presseausweises notwendig sind.

Wir freuen uns über Ihr bieriges Interesse und stehen für Rückfragen und Anmeldung gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Annemarie Lautermüller
Verband der Brauereien Österreichs
Tel.: +43 (0)1 7131505
getraenke.pr@dielebensmittel.at
www.bierserver.at

Barbara Puhr-Gall
Ecker & Partner
Tel.: +43 (0)1 / 599 32-15
b.gall@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBW0001