Wirtschaftsverband NÖ befürwortet Einigung von SPÖ und ÖVP beim investitionsbedingten Gewinnfreibetrag

SWV NÖ-Anton Pöchhacker: "Steuerbegünstigung für Wohnbauanleihen bringt Impulse für Konjunktur und verhindert steuerliche Benachteiligung der UnternehmerInnen"

St.Pölten (OTS) - "Der nun auf dem Tisch liegende Vorschlag der Regierungsparteien, dass Wohnbauanleihen beim investitionsbedingten Gewinnfreibetrag weiterhin steuerbegünstigt sein sollen, ist in zweierlei Hinsicht sinnvoll. Damit wird die Konjunktur gestärkt und zugleich eine steuerliche Benachteiligung der UnternehmerInnen verhindert", befürwortet der Vizepräsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ), KommR Anton Pöchhacker, die Einigung von SPÖ und ÖVP beim Gewinnfreibetrag.

"Eine weitreichende Einschränkung des investitionsbedingten Gewinnfreibetrages wäre gegenüber den UnternehmerInnen ungerecht, weil sie für viele Selbstständige eine Erhöhung der Steuerlast und eine massive Kürzung ihrer Einkünfte bedeuten würde."
Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Niederösterreich hat sich deshalb zuletzt auch in der Gesetzesbegutachtung vehement gegen eine Einschränkung des Gewinnfreibetrages ausgesprochen. Denn dadurch würde außerdem die so dringend notwendige Erhöhung der Eigenkapitalquote von Betrieben erschwert werden.

"Es ist fair und überaus positiv, dass die UnternehmerInnen den investitionsbedingten Gewinnfreibetrag auch in Zukunft nutzen können, indem hier der Kauf von Wohnbauanleihen steuerbegünstigt bleibt. Diese Förderung von Investitionen in den Wohnbau ist generell wichtig, nicht nur für Gewerbetreibende, sondern auch für viele andere BürgerInnen. Denn der Bedarf an neuem Wohnraum ist nach wie vor enorm."

"Von zusätzlichen Investitionen in die Realwirtschaft werden weiters die Konjunktur und der Arbeitsmarkt profitieren, weil vor Ort, in den Regionen, Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden können", erklärt Anton Pöchhacker.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ)
Tel.: 02742/2255-444 - Mobil: 0664/4118394
noe@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008