VIER PFOTEN: Probieren Sie doch mal ein "Friendly Valentine"!

Am Valentinstag liebevoll zum Partner wie auch zu Tieren mit "friendly food"

Wien (OTS) - VIER PFOTEN möchte kurz vor dem 14. Februar daran erinnern, am "Tag der Liebenden" nicht auf die Tiere zu vergessen. Eine gute Gelegenheit dazu bietet ein romantisches, vegetarisches Abendessen. "Es gibt mittlerweile unzählige kulinarisch hochwertige Rezepte ohne Fleisch", sagt Daria Hainz, Projektleiterin der VIER PFOTEN Gastro-Initiative "friendly food". "Bekochen Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner doch mit einem tierfreundlichen Menü und verbringen Sie gemeinsam ein "Friendly Valentine"!"

All jenen, die nicht gerne kochen oder zu diesem Anlass einfach gerne auswärts essen gehen, empfiehlt VIER PFOTEN eine Auswahl an Restaurants, die bei der "friendly food"-Initiative mitmachen. Daria Hainz: "Für ein romantisches Abendessen bietet sich etwa das "Oben", das "Podium" oder die sehr stylische "M Lounge" an." Sämtliche Lokale finden Interessierte übrigens unter
http://www.friendlyfood.at/essen-gehen/.

Bei "friendly food" geht es VIER PFOTEN darum, das Angebot hochwertiger frischer vegetarischer Köstlichkeiten nicht nur in Szenelokalen, sondern auch in der traditionellen Gastronomie zu erweitern. Lokale, die mit "friendly food" gekennzeichnet sind, setzen sich bewusst mit der hochwertigen vegetarischen Küche auseinander und bieten ihren Gästen täglich mindestens drei frischgekochte hochwertige vegetarische oder vegane Gerichte an. Außerdem enthalten angebotene Mittagsmenüs immer auch eine vegetarische Alternative.

"Immer mehr Menschen wollen gesund leben und gleichzeitig zu Tier-und Klimaschutz beitragen. Sie wählen daher immer öfter bewusst fleischlose Gerichte - auch in Restaurants", erklärt Daria Hainz. "Oft ist es aber so, dass das vegetarische Angebot sehr begrenzt ist. Wir wollen dazu beitragen, dass Gäste hochwertige fleischlose Gerichte auf den Speisekarten finden und sich nicht immer allein mit den klassischen Knödeln mit Ei oder dem gebackenen Emmentaler abfinden müssen. Deshalb haben wir "friendly food" gestartet."

Mehr Informationen finden Interessierte unter www.friendlyfood.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Penz
Press Office Austria
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien
Tel: + 43 (0)1 895 02 02 - 66
Fax: + 43 (0)1 895 02 02 - 99
Mobil: + 43 (0)664 3086303
elisabeth.penz@vier-pfoten.org
www.vier-pfoten.at www.vier-pfoten.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF0001