Krebstag 2014 im Wiener Rathaus

Neues aus der Forschung

Wien (OTS) - Das breite Spektrum der Therapiemöglichkeiten durch Operationen, Medikamente und Bestrahlungen bei Krebserkrankungen der Prostata, der Brust, des Dickdarms und des Blutes stehen heuer im Mittelpunkt des Krebstages im Wiener Rathaus. Der Verein "Leben-mit-Krebs" hat in Kooperation mit der European Society for Radiotherapie & Oncology (ESTRO) und der Österreichischen Gesellschaft für Radioonkologie (ÖGRO) für Samstag, 5. April, 11 bis 16.30 Uhr ein umfassendes Vortragsprogramm mit namhaften ReferentInnen organisiert.

Aber nicht nur ExpertInnen bieten am Krebstag Informationen aus erster Hand, auch Selbsthilfegruppen, die Österreichische Krebshilfe, Europa Donna Austria, Mamma Mia - Selbsthilfe bei Brustkrebs, Krebsinfo & Stomaforum sowie der PAN-Verein für Jugendliche und junge Erwachsene mit onkologischen Erkrankungen, stehen vor Ort für persönliche Fragen zur Verfügung. Durch das Programm führt Heilwig Pfanzelter.

"Die Diagnose Krebs bedeutet für Betroffene sowie für ihre Angehörigen und Freunde meist einen Schock und ist mit Angst verbunden. Die Medizin hat in diesem Bereich große Fortschritte gemacht. Internationale Forschung - besonders auch in Wien - hat in vielen Fällen die Heilungschancen von Krebs verbessert. KrebspatientInnen können sich sicher sein, dass sie medizinisch bestens betreut werden", so Mag.a Sonja Wehsely, Stadträtin für Gesundheit und Soziales. Immer mehr Krebsdiagnosen werden zu chronischen Erkrankungen, die mittlerweile gut therapierbar sind und bei früher Erkennung auch heilbar sind. "Aufklärung, Information und Erfahrungsaustausch sind wichtig", so Univ. Prof. Dr. Gabriela Kornek, Präsidentin der Initiative "Leben-mit-Krebs". "Es besteht zwar die Möglichkeit, alle Vorträge des Krebstages im Anschluss kostenlos im Internet auf www.leben-mit-krebs.at anzuschauen, dennoch lohnt sich der Besuch im Rathaus. Wir Experten und auch die wichtigen Selbsthilfegruppenvertreter stehen für Fragen und persönliche Anliegen zur Verfügung."

Krebstag 2014 im Wiener Rathaus

Das breite Spektrum der Therapiemöglichkeiten durch Operationen,
Medikamente und Bestrahlungen bei Krebserkrankungen der Prostata,
der Brust, des Dickdarms und des Blutes stehen heuer im Mittelpunkt
des Krebstages im Wiener Rathaus.

Krebstag 2014 im Festsaal des Wiener Rathauses
Eingang Felderstraße 1 (Aufzug vorhanden), 1010 Wien:

Samstag, 5. April 2014, 11-16.30 Uhr. Eintritt frei.
Weitere Infos sowie detailliertes Programm: www.leben-mit-krebs.at

Datum: 5.4.2014, 11:00 - 16:30 Uhr

Ort:
Wiener Rathaus, Festsaal (Aufzug vorhanden)
Felderstraße 1, 1010 Wien

Url: www.leben-mit-krebs.at

Rückfragen & Kontakt:

Daniela Hennrich
Hennrich.PR
Agentur für Gesundheit und Kommunikation
Bergmillergasse 6/Top 35
1140 Wien
Tel. +43 1 879 99 07-0
Fax +43 1 879 99 07-50
Mail: office@hennrich-pr.at
www.hennrich-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0001