FP-Jung: Opfer-Täter-Umkehr als neueste Masche der Ballkritiker!

Die Freiheitlichen werden dazu sicher nicht schweigen!

Wien (OTS/fpd) - "Wahr ist, dass der Ball und die Besucher des Balles ohne Gefährdungen und ohne Verletzungen davongekommen sind", erklärt der Bundespräsident im Standard vom 2.Februar.

"Wer Stellungnahmen abgibt, sollte sich vorher über die Thematik informieren. Dies gilt besonders für jemanden, der das höchste Amt im Staat ausübt" stellt der freiheitliche Mandatar Mag. Wolfgangt Jung zur Stellungnahme von Bundespräsidenten Heinz Fischer fest. Abgesehen von den Verletzten bei der Exekutive gibt es, wegen gewaltsamer Angriffe auf Ballgäste, eine Reihe von Anzeigen. Eine dieser Anzeigen wird von einer jungen Ballbesucherin sehr plastisch vor der Kamera (FPÖ-TV) geschildert. Auch die Innung der Taxifahrer könnte einiges über Gewalt und Gefährdung von Fahrgästen berichten. Auch könnte die sichtlich geschockte Journalistin der ORF-Sendung "Wien heute" von den Gewaltausbrüchen im Zuge ihrer Direktberichterstattung so manches erzählen.

"Wer auf Wiens Straßen randaliert, Menschen attackiert und einen Millionenschaden verursacht hat, steht eindeutig fest. Wenn jetzt Personen des öffentlichen Lebens fordern, zur Vermeidung von Krawallen auf den Ball zu verzichten, beweisen sie ein interessantes Rechtsverständnis. Wird demnächst auch gefordert, dass Juweliere keinen Schmuck mehr in Auslagen stellen dürfen, um die armen Verbrecher nicht zu Überfällen zu reizen? In diesem Zusammenhang wäre es auch ein Gebot des Anstandes von Seiten des Bundespräsidenten, ein Wort zu den grünen Provokateuren zu verlieren, durch deren Einladungspolitik der schwarze Block erst den Weg in die Wiener Innenstadt gefunden hat. Aber Objektivität war schon bislang nicht die Stärke von Heinz Fischer", so LAbg. Mag. Wolfgang Jung abschließend. (Schluss).

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001