Karmasin und Schittenhelm: Familie als Kern unserer Gesellschaft stärken

Wien, 29. Jänner 2014 (ÖVP-PD) "Familie sichert die Zukunft unserer Gesellschaft. Ich sehe es als meinen Auftrag als Familienministerin, die Rahmenbedingungen so zu verbessern, dass mehr junge Menschen ermutigt werden ihren Kinderwunsch Realität werden zu lassen. Dafür brauchen wir eine Familienbewegung", so die Familienministerin Dr. Karmasin heute in der aktuellen Stunde. Die erste Maßnahme der Familienministerin greift bereits heuer: So wird die Familienbeihilfe um vier Prozent angehoben, weitere Erhöhungen folgen 2016 und 2018. ****

Dorothea Schittenhelm, ÖVP Frauenchefin, dazu: "Man darf vor allem eines nicht vergessen: Zwei Drittel der Familienarbeit wird von Frauen geleistet. Die Leistungen der Familie brauchen Wertschätzung. In einer wirtschaftlich angespannten Zeit braucht vor allem Familie mehr Hilfe und Unterstützung. Ministerin Karmasin hat in kürzester Zeit durch die Anhebung der Familienbeihilfe eine wichtige Maßnahme zur Unterstützung der Familienarbeit auf den Weg gebracht."

Insgesamt wird die Regierung in den kommenden fünf Jahren zusätzliche 1,58 Milliarden Euro in Familienleistungen investieren. Dies ist der ÖVP besonders wichtig, denn die Erziehung von Kindern ist eine der größten Herausforderungen für Eltern. "Unsere Familienministerin Karmasin steht für die konsequente Fortsetzung der österreichischen Familienpolitik. Sie hat dabei selbstverständlich die volle Unterstützung der ÖVP Frauen", so Schittenhelm abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Frauen Bundesleitung, Tel.: 01 40 126 305,
frauen@oevp.at, www.frauenoffensive.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004