Blümel: Mit Jakob Auer hat die Landwirtschaft eine starke Stimme

Wiederwahl ist Zeichen für Kontinuität und Expertise – Gratulation und Wünsche für erfolgreiche zweite Amtszeit

Wien, 25. Jänner 2014 (ÖVP-PD) Der Bundesbauernrat hat heute im Tiroler Alpbach Jakob Auer als Präsidenten des Österreichischen Bauernbundes mit über 91 Prozent bestätigt. "Mit Jakob Auer hat die heimische Landwirtschaft eine starke Stimme. Seine Wiederwahl ist ein Zeichen für Kontinuität und Expertise", unterstreicht ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel. Seit über 30 Jahren vertritt der Landwirt Jakob Auer als Nationalratsabgeordneter die Interessen der österreichischen Agrarwirtschaft. Der erfahrene Agrarexperte und Parlamentarier steht dabei für eine Stärkung des ländlichen Raums, den Ausbau landwirtschaftlicher Strukturen und die nachhaltige Nutzung unserer natürlichen Ressourcen. "In seiner ersten Amtszeit als Präsident des Bauernbunds hat er mit großem Einsatz und Erfolg die Interessen der österreichischen Bäuerinnen und Bauern vertreten", so der ÖVP-General, der schließt: "Ich gratuliere Jakob Auer herzlich zu seiner Wiederwahl und wünsche ihm und seinem Team eine erfolgreiche, zweite Amtszeit als Präsident des Österreichischen Bauernbundes." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002