Weleda Österreich unter neuer Geschäftsleitung

Wien (ots) - Per 12.12.2013 hat Ramon Stroink die Geschäftsleitung der Weleda Österreich Ges.m.b.H. & Co. KG mit Sitz in Wien übernommen. Er folgt in dieser Funktion Ralph Heinisch nach, der als CEO die Geschäftsleitung von Weleda Österreich interimistisch wahrgenommen hatte.

Der gebürtige Holländer Ramon Stroink startete seine berufliche Laufbahn im nordrhein-westfälischen Solingen bei Wilkinson Sword. Zuletzt als European Marketing Director setzte er die Einführung des Rasiersystems Quattro in Europa erfolgreich um. Nach seinem 14 Jahren umfassenden Engagement beim Rasierklingen-Hersteller wechselte er 2005 zu Weleda und hatte zunächst die Leitung Key Account Deutschland inne. Seiner Beförderung zum Regional Director Western Europe in 2010 folgte im Jahr darauf die Übernahme der Geschäftsführung der Naturkosmetiksparte Deutschland/Schweiz. Seit 2012 zeichnet Ramon Stroink als Geschäftsführer Markt Naturkosmetik und Arzneimittel für die D-A-CH-Region verantwortlich. In dieser Funktion sorgte er für eine Premiere in der mehr als 90-jährigen Unternehmensgeschichte Weledas: Die erste TV-Kampagne des Naturkosmetikpioniers startete im Herbst 2013 in Deutschland und Österreich. Ramon Stroink ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Über Weleda:

Als weltweit führender Anbieter und Pionier ganzheitlicher, zertifizierter Naturkosmetik und Arzneimittel für die anthroposophische Therapierichtung lässt Weleda seit 1921 fundiertes, pharmazeutisches Wissen in die Entwicklung seiner Naturkosmetik einfließen. Die Aktiengesellschaft hat ihren Hauptsitz in Arlesheim bei Basel (Schweiz) und verfügt über eine Niederlassung in Schwäbisch Gmünd (Deutschland). Daneben besteht Weleda aus 18 Mehrheitsbeteiligungen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1900 Mitarbeitende und ist in über 50 Ländern auf allen Kontinenten vertreten.

Ganzheitliche Naturkosmetik und Arzneimittel bedeuten für Weleda den verantwortungsvollen, nachhaltigen Umgang mit der Natur und eine umweltverträgliche Rohstoffgewinnung. Höchste Qualitätsansprüche und ein schonender Umgang mit den Ressourcen gehen bei der Produktion Hand in Hand. Für die Herstellung werden ausgewählte natürliche Rohstoffe eingesetzt, wo immer möglich aus biologisch-dynamischem Anbau im eigenen Pflanzengarten, kontrolliert biologischem Anbau oder zertifizierter Wildsammlung stammend. Durch mehr als 50 eigene Anbauprojekte und langjährige Vertragspartnerschaften mit Lieferanten weltweit unterstützt Weleda lokale Erzeuger. Als Mitglied der Non-Profit-Organisation "Union for Ethical Biotrade" (UEBT) verpflichtet sich Weleda zu den Prinzipien des ethischen Wirtschaftens, zur Erhaltung der Biodiversität und zur fairen Entlohnung aller Beteiligten.

Weitere Informationen unter www.weleda.com und www.weleda.at.

Rückfragen & Kontakt:

Patricia Pécourt
Leitung Kommunikation Naturkosmetik und Arzneimittel D-A-CH
Telefon: +41 (0) 61 705 2362
Email: ppecourt@weleda.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004