SP-Deutsch: Setzen uns gegen FPÖ-Hetze offensiv zur Wehr!

FP-Gemeinderat Wolfgang Jung versucht SP-Bezirksrat zu diffamieren

Wien (OTS/SPW) - "Der Wiener FPÖ-Abgeordnete Wolfgang Jung ist sich für nichts zu schade: Auf unflätigste Art und Weise versucht er den neuen SP-Bezirksrat in Ottakring, Stefan Jagsch, zu verunglimpfen. Zu diesem Zweck 'wärmt' Jung eine alte Geschichte aus dem Jahr 2010 auf:
Die damals erhobenen Vorwürfe rund um eine angemeldete Demonstration bei einer FPÖ-Veranstaltung vor dem Rathauseingang wurden allesamt fallengelassen. Die SPÖ Wien behält sich rechtliche Schritte gegen Jung vor!", betonte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Montag.****

Schon Anfang des Jahres musste die FPÖ die Behauptung widerrufen, die SPÖ Wien habe "Gewalttäter" zum Randalieren beim WKR-Ball eingeladen:
"Jung begibt sich also auf dünnes Eis, wenn er sagt: 'SPÖ Wien belohnt Radikalismus.'" Die FPÖ sei bekannt dafür, sich immer wehleidig zum Opfer zu stilisieren, kritisierte Deutsch abschließend:
"Gleichzeitig zögert sie keinen Augenblick, politische Andersdenkende zu diffamieren! Gegen diese Hetze setzen wir uns offensiv zur Wehr!" (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001