WIEN MODERN trauert um Gründer Claudio Abbado

Wien (OTS) - Das Festival WIEN MODERN trauert um seinen Gründer Claudio Abbado. "Musikliebhaber haben Claudio Abbado sehr viel zu verdanken", so Festivalleiter Matthias Losek. "Er hat vor 26 Jahren die Vision gehabt, mit einem Festival für zeitgenössische Musik möglichst viele Menschen für die Musik der Gegenwart zu begeistern. Seine Energie und seine Beharrlichkeit haben ein neues, keineswegs selbstverständliches Kapitel in der Wiener Musikgeschichte aufgeschlagen. Wir haben mit ihm einen ganz großen Musiker, Menschen und Visionär verloren. Wien und das Festival WIEN MODERN haben ihm unendlich viel zu verdanken. Wir werden sein Vermächtnis, neue Musik allen Interessierten zugänglich zu machen, stets hoch halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie."

Rückfragen & Kontakt:

SKYunlimited | Mag. Sylvia Marz-Wagner
E-Mail: sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at
Mobil: 0699 16448001

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001