UNIQA Polen gewinnt Stadt Warschau als neuen Kunden

Wien (OTS) -

  • UNIQA Polen versichert künftig öffentliche Einrichtungen der Stadt Warschau
  • Versicherungssumme beläuft sich auf 2,3 Milliarden Euro
  • Versicherungsschutz gilt bis Ende 2015

Seit Jänner 2014 versichert UNIQA Polen die Hauptstadt Warschau. Öffentliche Anlagen und Gebäude wie Kinderkrippen, Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen, Gemeinde- und Sozialhilfezentren, Verwaltungsgebäude sowie elektronische Geräte sind damit gegen Schäden, die aufgrund von Feuer und anderen Gefahrenquellen verursacht werden können, abgesichert.

Auch wenn die Zusammenarbeit mit Warschau neu ist: In der Versicherung von Städten konnte sich UNIQA Polen zuvor bereits als Partner von Opole, Lublin, Danzig, Breslau und Krakau behaupten. Hier umfasste das Portfolio auch die Versicherung von Anlagen wie Berg-, Kraftwerke und Sportplätze.

"Wir haben langjährige Erfahrung darin, Versicherungsrisiken dieser Art zu übernehmen," betont Andrzej Jarczyk, CEO von UNIQA Polen. "Einrichtungen wie diese abzusichern, ist eine der Säulen, auf denen wir aufbauen. Nicht zuletzt damit konnten wir die Position von UNIQA Polen immer weiter ausbauen," so Jarczyk.

Der Vertrag zwischen UNIQA Polen und der Stadt Warschau gilt vorläufig bis Ende 2015. Die Versicherungssumme beläuft sich zunächst auf insgesamt 2,3 Milliarden Euro und wird nächstes Jahr aufgestockt.

UNIQA Polen
UNIQA ist seit 2001 auf dem polnischen Markt operativ tätig und bietet alle Arten von Sach- und Personenversicherungen an. Der Schwerpunkt der Dienstleistungen liegt in der Sparte Kfz-Versicherung. 3.000 Mitarbeiter und Exklusivpartner betreuen derzeit fast 940.000 Kunden und stehen diesen in 130 Niederlassungen zur Verfügung. UNIQA Polen erzielte im Jahr 2012 ein Prämienvolumen von 357,1 Millionen Euro und lag mit einem Marktanteil von 2,3 Prozent auf Platz zehn unter den polnischen Versicherungen.

UNIQA
Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE). 22.000 Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner betreuen in 19 Ländern rund 9,2 Millionen Kunden. In Österreich ist UNIQA mit einem Marktanteil von rund 22 Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE ist UNIQA in 15 Märkten zu Hause:
Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in Italien, der Schweiz und Liechtenstein zur UNIQA Group.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
UNIQA Insurance Group AG
Türkan Köksal
Pressesprecherin
Tel.: +43 (01) 211 75 - 3383
E-Mail: tuerkan.koeksal@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001