EANS-Adhoc: Kapsch TrafficCom AG / Kapsch TrafficCom erwirbt Transdyn, einen Anbieter von Verkehrsmanagement-systemen und Systemintegrator

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung
16.01.2014

Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch
TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) erwirbt über ihre Tochtergesellschaft Kapsch TrafficCom IVHS Inc. mit sofortiger Wirkung alle Anteile an der Transdyn Inc., eine Gesellschaft nach dem Recht von Delaware, von Powell Industries Inc. für einen Kaufpreis in Höhe von 16 Millionen US-Dollar (rund 12 Millionen Euro) vorbehaltlich einer Anpassung des Nettoumlaufvermögens nach Abschluss der Transaktion, frei von Barmittel und Schulden.

Transdyn Inc. ist ein etablierter Anbieter von Systemintegrationslösungen für Steuer-, Kommunikations-, Betriebsmanagement- und Sicherheits-/ Überwachungssystemen. Seit über 35 Jahren beliefert Transdyn Regierungsbehörden und Privatunternehmen der Sektoren Verkehr, Umwelt, Sicherheit, Energie und Industriemärkte in den gesamten USA und im Ausland mit einem breiten Spektrum von Systemen. Die von Transdyn bereitgestellten Dienstleistungen umfassen Planung, Entwicklung, Systemintegration, Projektmanagement, Softwareentwicklung, Installation, Inbetriebnahme, Training, Wartung und Langzeit-Support. Als Technik- und Vertragsunternehmen verbindet Transdyn spezielle Contracting-Dienstleistungen, Projektmanagement und verschiedenste technische Dienstleistungen zu leistungsstarken Systemen mit hoher Verfügbarkeit, die auf die Anforderungen der Kunden des Unternehmens zugeschnitten sind.

Verkehrsministerien und behörden nutzen Systeme von Transdyn für das Management von Sicherheit und Verkehrsdurchsatz ihrer wichtigen Autobahnen, Tunnels, Brücken und Transitverkehrslinien. Die Verkehrsmanagementsysteme des Unternehmens sind in über 30 Verkehrseinrichtungen in den USA installiert, darunter im LBJ Express Projekt in Nord-Texas, bei dem Kapsch und Transdyn bereits zusammengearbeitet haben. Der erste Autobahnabschnitt im Rahmen des LBJ Express Projektes wurde am 12. Dezember 2013 für den Verkehr freigegeben. Wichtige Referenzprojekte außerhalb der USA wurden in Neuseeland, Australien und Israel durchgeführt.

Transdyn Inc. hat den Hauptsitz in Duluth, Georgia, und verfügt über Niederlassungen in Kalifornien, New Jersey und Virginia. Mit rund 150 Mitarbeitern erwirtschaftete Transdyn Inc. in ihrem letzten, am 30. September 2013 zu Ende gegangenen, Geschäftsjahr einen Umsatz von 33,9 Mio. US-Dollar (rund 25 Mio. Euro) bei einem klar positiven Free Cashflow und einer EBITDA-Marge, die über jener der Kapsch TrafficCom Gruppe in ihrem letzten, am 31. März 2013 zu Ende gegangenen, Wirtschaftsjahr lag.

Investorenkontakt:

Mag. Marcus Handl
Investor Relations
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 1120
E-Mail: ir.kapschtraffic@kapsch.net

Pressekontakt:

Mag. Katharina Riedl
Unternehmenssprecherin
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50 811 1705
E-Mail: katharina.riedl@kapsch.net

Disclaimer

Diese Ad hoc-Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.

Diese Ad hoc-Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (U.S.A.) bzw. innerhalb der U.S.A. bestimmt und dürfen nicht an ,,U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den U.S.A. verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den U.S.A. dar. Die Wertpapiere der Kapsch TrafficCom AG wurden nicht gemäß den Vorschriften der Securities Act registriert und dürfen ohne eine vorherige Registrierung bzw. ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung nicht an U.S. persons verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden.

Diese Ad hoc-Mitteilung ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die ,,Order") haben oder (iii) die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order (,,high net worth companies, unincorporated associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im folgenden ,,Relevante Personen" genannt). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

~

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Kapsch TrafficCom AG Am Europlatz 2 A-1121 Wien Telefon: +43 1 50811 1122 FAX: +43 1 50811 99 1122 Email: ir.kapschtraffic@kapsch.net WWW: www.kapschtraffic.com Branche: Technologie ISIN: AT000KAPSCH9 Indizes: Prime Market Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marcus Handl

Investor Relations Officer
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2
1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50.811 1120
E-Mail: {ir.kapschtraffic@kapsch.net}
[HYPERLINK: ir.kapschtraffic@kapsch.net]
Pressekontakt:
Mag. Katharina Riedl
Unternehmenssprecherin
Kapsch AG
Am Europlatz 2
1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50.811 1705
E-Mail: {katharina.riedl@kapsch.net}
[HYPERLINK: katharina.riedl@kapsch.net]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001