Abschied von Prof. Fritz Molden am 20. Jänner 2014 am Wiener Zentralfriedhof

Bestattung Wien mit Durchführung der Trauerfeier in der Lueger-Kirche beauftragt

Wien (OTS) - Am Montag, den 20. Jänner 2014 verabschieden sich Angehörige, Freunde, zahlreiche Trauergäste aus Politik, Medien, Kultur und die Bevölkerung von dem am 11. Jänner 2014, im Alter von 90 Jahren, verstorbenen Publizisten und Verleger Prof. Fritz Molden.

Verabschiedung und Trauerfeier

Die Trauerfeier findet am Montag, den 20. Jänner 2014, um 14 Uhr in der Dr. Karl Lueger-Gedächtniskirche auf dem Wiener Zentralfriedhof, Eingang 2. Tor, statt.

Die Einsegnung wird durch Herrn Pater Damian Heuer von den Franziskanern von Hall in Tirol gehalten.

Die Ansprachen werden voraussichtlich von Herrn Karl Schwarzenberg und Gerd Bacher gehalten.

Beisetzung

Die Beisetzung des Verstorbenen erfolgt in einem Ehrengrab der Stadt Wien (Gruppe 32 C, Grab 42), in dem bereits auch seine Eltern beigesetzt wurden.

Unternehmensprofil Bestattung Wien

Die 1907 gegründete Bestattung Wien ist das größte Bestattungsunternehmen Österreichs und eines der größten in Europa. Seit Bestehen des Unternehmens wurden rund zwei Millionen Beerdigungen und weltweite Überführungen organisiert. Derzeit werden jährlich rund 18.500 Bestattungsleistungen durchgeführt. Die Bestattung Wien führt dreizehn Kundenservicestellen in Wien. Mehr dazu unter www.bestattungwien.at

Rückfragen & Kontakt:

BESTATTUNG WIEN GmbH
Simmeringer Hauptstrasse 339
1110 Wien
Dr. Florian Keusch
Pressesprecher
Tel.: (01) 760 70-0
mailto: florian.keusch@bfwien.at
http://www.bestattungwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001