Niki Glattauer und Marcos Nader am 14. Jänner zu Gast bei "Willkommen Österreich"

Außerdem in "DIE.NACHT": "Eckel mit Kanten" und "Reiseckers Reisen"

Wien (OTS) - Stermann und Grissemann starten ins neue "Willkommen Österreich"-Jahr - am Dienstag, dem 14. Jänner 2014, begrüßen sie im Rahmen von "DIE.NACHT" den Autor und Lehrer Niki Glattauer sowie Profiboxer Marcos Nader um 22.10 Uhr in ORF eins im Studio. Außerdem begleiten maschek Sebastian Kurz auf seiner ersten offiziellen Auslandsreise. "Eckel mit Kanten" steht ab 23.05 Uhr im Zeichen des Alterns - zu Gast sind unter anderem Andreas Vitásek und Zeitforscher Dr. Marc Wittman. Im Anschluss ist Michael Reisecker um 23.45 Uhr in einer neuen Ausgabe von "Reiseckers Reisen" mit seiner Brillenkamera im Ennstal in der Steiermark unterwegs.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann", 22.10 Uhr

Die ersten Gäste im neuen Jahr bei Stermann und Grissemann im "Willkommen Österreich"-Studio sind Niki Glattauer und Marcos Nader. 17 Jahre war Niki Glattauer als Journalist tätig, bevor er sich entschied, Lehrer zu werden. Heute kommt keine seriöse Diskussion zum Thema Schule ohne die Meinung des spätberufenen Lehrers aus. Seine Bücher "Die Pisa-Lüge" oder "Der engagierte Lehrer und seine Feinde" wurden zu Bestsellern. Mit Stermann und Grissemann spricht er über die schwierige Eltern-Lehrer-Beziehung, die er in seinem aktuellen Buch "Leider hat Lukas ..." satirisch durchleuchtet. Statt mit Worten trägt Marcos Nader seine Kämpfe mit den Fäusten aus und ist dabei äußerst erfolgreich. Der 23-jährige Profiboxer ist EU-Meister im Mittelgewicht. Er boxt seit seinem achten Lebensjahr und brauchte am Beginn seiner Karriere Sondergenehmigungen, um schon als 17-Jähriger bei den Profis mitmischen zu dürfen. In "Willkommen Österreich" bekommt Marcos Nader die einmalige Chance, sich für unangenehme Fragen seiner Gastgeber zu revanchieren. Grissemann steigt mit dem Profiboxer in den Ring. Außerdem begleiten maschek den frischgebackenen Außenminister Sebastian Kurz auf seiner ersten offiziellen Auslandsreise.

"Eckel mit Kanten", 23.05 Uhr

"Will ich so alt werden wie mein Opa und wird er mich dann noch pflegen?" - Klaus Eckel präsentiert in seinem Kabarettclub dieses Mal ein gern übersehenes Thema: das Altern. Dazu hat er die Zwillingsschwestern Radeschnig eingeladen, die in ihrem Kabarettprogramm das Altersheim der Zukunft präsentieren. Andreas Vitásek berichtet über seine Erfahrungen mit dem Älterwerden so gekonnt, dass es dem Publikum die Tränen in die Augen treibt -zumeist vor Lachen. Und weil Altern ohne Zeit nicht möglich ist, hat Klaus Eckel den deutschen Zeitforscher Dr. Marc Wittman zum Gespräch gebeten.

"Reiseckers Reisen - Ennstal", 23.45 Uhr

In der aktuellen Folge des etwas anderen Österreich-Reiseführers verschlägt es Michael Reisecker, den neugierigen Dokumentarfilmer mit der Brillenkamera, in die winterliche Steiermark. Dort, zuerst im Ennstal und dann in der Ramsau, hat der Mann mit dem Drang zum Ungewöhnlichen und einem erfrischenden Zugang zu Land und Leuten wieder wundersame Begegnungen mit interessanten Menschen, die ihm ihre ganz persönlichen Geschichten erzählen. Dazu schwingt sich der oberösterreichische Filmemacher auch schon einmal auf die Langlaufskier.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann", "Eckel mit Kanten" und "Reiseckers Reisen" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003