JG-Scheiblauer: "SPÖ-Positionen überzeugen ÖVP-Landeshauptleute!"

Junge Generation Niederösterreich überzeugt, dass am Ende die Vernunft siegt.

St. Pölten (OTS) - Albert Scheiblauer, Landesvorsitzender der Jungen Generation Niederösterreich: "Wir haben die Koalitionsbildung von Beginn an unterstützt, da viele Projekte, für die wir geworben haben im Koalitionspakt verankert sind, wie etwa das leistbare Wohnen, die Ausweitung des TOP-Jugendtickets, Ausbau des Kinderbetreuungsangebots und der Familienleistungen, sowie der Ausbau der ganztägigen Schulformen. Darüber hinaus sind wir überzeugt, dass weitere Themen, wie die gemeinsame Schule oder die Einführung von Vermögenssteuern zu Gunsten der Entlastung des Faktors Arbeit, immer mehrheitsfähiger werden, wie die Diskussion in der ÖVP zeigt und auch hier am Ende die Vernunft siegen wird."

Die Junge Generation NÖ begrüße die Bewegung mancher innerhalb der ÖVP und zeigt sich überzeugt davon, dass die SPÖ-Regierungsmannschaft es durch sanfte Argumentation schafft auch den Rest der ÖVP noch innerhalb dieser Periode von der bildungspolitischen Notwendigkeit einer "Schule für ALLE" und der gerechtigkeitsfördernden Maßnahme von Vermögenssteuern, um den Faktor Arbeit entlasten zu können und dadurch die Wirtschaft weiter anzukurbeln, zu überzeugen.

"Die Medien seien aufgefordert nicht überall Streit und Hader zu sehen, dies sind Diskussionen von Positionen, die oft auch zwischen Bund und Ländern unterschiedlich gesehen werden und daher sind solcherart Gespräche für uns nicht in die Kategorie "Auseinandersetzung" und "Obmanndiskussion" einzuordnen, sondern in die Kategorie des "Gscheiterwerdens" und "Österreich weiterentwickelns"!" so Albert Scheiblauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

JG Niederösterreich, Anton Feilinger, Tel: 02742/2255-120, www.jgnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001