"Die große Comedy Chance": Die neun Finalisten stehen fest

Wien (OTS) - ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS FREITAG, 10. JÄNNER 2014, 22.15 UHR BEACHTEN!

Bühne frei für den Comedy-Nachwuchs - am Freitag, dem 10. Jänner 2014, gibt Andy Knoll um 20.15 Uhr in ORF eins jungen Talenten "Die große Comedy Chance". Mit viel Humor versuchen sie bei der Castingshow, die Juroren Oliver Pocher, Eva Maria Marold, Ulrike Beimpold und Peter Rapp sowie das Saalpublikum von ihren komödiantischen Qualitäten zu überzeugen. Doch nur neun Acts schaffen den Sprung ins Finale, in dem sie am 17. Jänner um den Titel "Comedy Star" und um 25.000 Euro Siegesprämie antreten. Jeweils zwei Finalplätze werden von den vier Juroren vergeben. Ein Kandidat wird vom Saalpublikum ins Finale weitergeschickt.

Die Finalisten der "Großen Comedy Chance" am 17. Jänner um 20.15 Uhr in ORF eins:

Peter Rapp entscheidet sich für die 32-jährige Stand-up-Comedienne Aida Loos aus Wien und den 27-jährigen Comedy-Zauberer Marcel Kösling aus Hamburg.

Eva Maria Marold vergibt ihre Finaltickets an zwei Comedy-Duos. Sie schickt Frauenzimmer Deluxe aus Melk in Niederösterreich und 2gewinnt aus Wien weiter.

Ulrike Beimpolds Wahl fällt auf den 30-jährigen Stand-up-Comedian Simplice Mugiraneza aus Wien und den 31-jährigen Stand-up-Comedian Olivier Sanrey aus München.

Oliver Pocher schickt den 26-jährigen Musikkabarettisten Franz Mario Prosch aus Saalfelden in Salzburg und den 30-jährigen Stand-up-Comedian Leopold Toriser aus Laa an der Thaya in Niederösterreich weiter.

Den neunten Finalplatz vergibt das Saalpublikum - das Ticket erhält der 32-jährige Nepo Fitz aus Neufahrn in Deutschland für seine Stand-up- und Music-Comedy-Nummer.

"Die große Comedy Chance" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS FREITAG, 10. JÄNNER 2014, 22.15 UHR BEACHTEN!

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009