SP-Vettermann ad VP-Leeb: Wiener Leseoffensive wirkt!

Wien (OTS/SPW-K) - "Werte Kollegin Leeb, Ihre Aussendung ist thematisch nicht zusammenhängend. Der Wiener Lesetest ist kein Ausdruck eines Problems (Leseschwäche), sondern Teil der Problembehebung. Den Lesetest als Teil der großen Wiener Leseoffensive gibt es, um Schülern ein individuelles Feedback über ihre Lesestärken/schwächen zu geben und Lehrern ein Instrument in die Hand zu geben, um lesefördernde Maßnahmen punktgenau zu setzen", so der SP-Bildungssprecher und Wiener Gemeinderat Heinz Vettermann in einer Replik auf Aussagen von VP-Leeb.

Vettermann weiter: "Der Wiener Lesetest fand 2011 erstmals statt. Die von der ÖVP genannten Zahlen für 2013 demonstrieren vor allem eines:
Die Wiener Leseoffensive wirkt! Besonders ist dies bei der getesteten Gruppe der Schüler der 4. Schulstufe sichtbar: Hier drückt sich der Erfolg der intensiven Leseförderung dadurch aus, dass die Gruppe der schwachen Leser (= Lesestufe 1) gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozentpunkte gesunken ist. Und auch bei den Kindern, die nach einem schlechten Lesetest 2012 in der 5. Schulstufe in diesem Schuljahr besondere Förderung erfahren haben, sind 60,40 % in eine höhere Lesestufe (ein Teil von ihnen sogar in die Gruppe der sehr guten Leser) gewechselt. Diese Ergebnisse machen Mut und zeigen, dass Wien auf dem richtigen Weg ist. Dennoch: Die Ergebnisse (v.a. bei den Kindern der 8. Schulstufe) bedeuten auch, dass die Leseförderung weiterhin vor großen Herausforderungen steht. Diese Herausforderung nimmt Wien an."

(Schluss)

Weiterführende Information:

Die Wiener Leseoffensive umfasst: Leseintensivkurse für alle Risikoschüler in der 5. Schulstufe, Crashkurse, Projekt LesepatInnen (derzeit über 1.000 im Einsatz!), zahlreiche Leseprojekte an jedem Schulstandort, flächendeckende Tests - Salzburger Lesescreening und Stolperwörtertest, Hernalser Lesetest, Neu-in-Wien-Kurse.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag.a Carina Gröller, BA
Pressesprecherin
Tel.: (01) 4000-81 922, Mobil: +43 676 8118 81 922
carina.groeller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001