Neue Beschneiungstechnologie erstmals bei Skiflug Weltcup am Kulm im Einsatz

Steirische Innovation soll die Kosten für die Kunstschneeerzeugung signifikant senken.

Tillmitsch (OTS) - Das steirische Unternehmen ERSO Technology GmbH aus Tillmitsch im südsteirischen Bezirk Leibnitz hat eine Methode entwickelt, die bis zu ein Drittel der Kosten bei der Erzeugung von Maschinenschnee einsparen soll. Der nach der ERSO-HESU Beschneiungstechnologie erzeugte Maschinenschnee soll nicht nur für kompaktere Pisten sorgen, sondern auchlänger erhalten bleiben. Neben der späteren Versulzung soll es auch möglich sein, die Produktion bei "wärmeren Temperaturen" - ein bis zwei Minusgrade weniger - zu starten. Erich Kerecz, Geschäftsführer des Unternehmens, freut sich über diesen Erfolg: "Wir können Athleten auch bei schwierigen Wetterbedingungen ideale Schneeverhältnisse bieten. Und das vom ersten bis zum letzten Sprung."

Hubert Neuper, Kulm-OK-Chef, hat der ERSO-HESU Technologie eine Chance gegeben. Neuper: "Die Testergebnisse haben mich überzeugt." Jürgen Winkler der sportliche Leiter ergänzt: "Die bisherigen Ergebnisse geben uns Recht und wir werden diese neue Beschneiungstechnologie erstmals beim FIS SKIFLUG WELTCUP 2014 einsetzen." Schanzenchef Lambert Grill: Der Schnee ist wunderbar zu verarbeiten und bindet sehr gut ab "So eine gute Schneequalität hatten wir bisher noch nie." Dies bestätigt sich am Schanzenanlauf, wo der Schnee schneller verarbeitet werden konnte. Das Schneefeld ist hart und griffig "aber nicht eisig".

Ebenso überzeugt ist der erfahrene Kulm- Schneimeister Sepp Pürcher: "Als ich bei der Installation das ERSO-HESU Beschneiungssystem zum ersten Mal gesehen habe, konnte ich nicht glauben, dass dieses System so funktionieren wird, wie es uns erzählt wurde, und zusätzlich eine Verbesserung der Schneequalität bringen sollte. "Ich konnte die Beschneiung bei Temperaturen starten, bei denen es bisher nicht funktioniert hat. Ich bin positiv überrascht. Für mich auffällig ist diese Feinkörnigkeit des produzierten Maschinenschnees."

Weitere Infos unter:
ERSO Technology GmbH
Tel.: +43 (0) 664 200 6 200
A- 8430 Tillmitsch, Badstrasse 23
mail: info@erso-austria.com
web: www.erso-beschneiung.com

Sport & Technik GmbH
Sebastian EBERL
Tel.: +43 (0) 664 52 92 410
Kelchsau-Unterdorf 22
6361 Hopfgarten Brixental

Rückfragen & Kontakt:

Presse:
Hannes Machinger
FIS Skiflug Weltcup

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001