Klug gratuliert Thomas Diethart zum Sieg der Vierschanzentournee

Heeressportler holt Tagessieg zum Abschluss der Traditionstournee

Bischofshofen (OTS/BMLVS) - Sportminister Klug gratuliert Thomas Diethart zu seinem Sieg in Bischofshofen und zum Gesamtsieg der Vierschanzentournee. Der junge Heeressportler gewann souverän vor Thomas Morgenstern und Simon Ammann. Mit seinem Sieg wird die Serie der österreichischen Dominanz in der Vierschanzentournee fortgesetzt. Seit 2008/2009 standen mit Wolfgang Loitzl, Andreas Kofler, Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer und nun Thomas Diethart ausschließlich österreichische Sportler am obersten Siegerpodest.

"Thomas Diethart zeigte beeindruckende Nervenstärke und hohe Konzentration und konnte, auch Dank der tollen Unterstützung durch das Publikum, dem hohen mentalen Druck während der Tournee standhalten. Ich gratuliere zu dieser großartigen Leistung," sagte der Sportminister in Bischofshofen.
"Sehr beeindrucken ist auch die Leistung von Thomas Morgenstern, der nach seinem schweren Sturz so rasch wieder auf das Podest zurückkehren konnte," so Klug weiter.

"Das mannschaftliche Gesamtergebnis unseres Teams ist ein gutes Vorzeichen für die Olympischen Spielen in Sotschi" resümiert Klug.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag.(FH) Anja Richter
Pressesprecherin des Sportministers
Tel.: Tel: 050201-1020145
anja.richter@sport.gv.at

anja.richter@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001