"profil"-Umfrage: Mehrheit für Boykott der Olympischen Spiele

Nur ein Drittel will, dass österreichische Politiker nach Sotschi fliegen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, findet die Mehrheit der Österreicher (59%), dass die heimischen Politiker die Olympischen Spiele in Russland boykottieren sollten. Lediglich 32% wollen, dass offizielle Vertreter Österreichs nach Russland fliegen. Während der französische Präsident Francois Hollande, EU-Kommissarin Viviane Reding und der deutsche Bundespräsidenten Joachim Gauck die Spiele wegen Wladimir Putins Umgang mit Menschenrechen auslassen wollen, haben Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Sportminister Gerald Klug (SPÖ) angekündigt, nach Sotschi zu fliegen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002