125 Jahre Sozialdemokratie: Wir haben viel erreicht. Es gibt noch viel zu tun.

"Die SPÖ braucht es nach wie vor als Vorreiterin für gesellschaftlichen Fortschritt", sagt Reinhold Entholzer, Vorsitzender der SPÖ OÖ.

Linz (OTS) - In den Tagen vom 30. Dezember 1888 bis zum 01. Jänner 1889 wurde die österreichische Sozialdemokratie am Parteitag in Hainfeld geeint und blickt damit im Jahr 2014 auf das 125-jährige Jubiläum ihrer politischen Bewegung zurück. Die sozialdemokratischen Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität bilden seitdem die Basis des politischen Handelns und sind auch heute - 125 Jahre nach Gründung der SPÖ - ein verlässlicher Kompass. Seit jeher ist die SPÖ die treibende Kraft zur Verbesserung der sozialen Lage und der Rechte der Bürger/innen. Prägende politische Erfolge, wie das allgemeine und gleiche Wahlrecht von Männern und Frauen, der Acht-Stunden Arbeitstag, Karenzgeld der die großen Reformen im Bildungsbereich sind dabei tragende Säulen unserer heutigen Gesellschaft geworden und waren für die erfolgreiche Entwicklung des Landes unerlässlich.

"Besonders in der heutigen wirtschaftlich schwierigen Zeit wird neuerlich klar, warum es nach wie vor die SPÖ als soziale Bewegung und Vorreiterin für gesellschaftlichen Fortschritt braucht. Wir werden nicht zulassen, dass sich alle Bereiche unseres Lebens der Wirtschaft unterordnen müssen und demokratische Mitbestimmungsrechte der Profitgier einiger weniger Vermögender geopfert werden. Das ist unser historischer Auftrag und unsere tagesaktuelle Verpflichtung", so Reinhold Entholzer, Vorsitzender der SPÖ Oberösterreich.

"Weder der Staat und seine Gesetze, noch die Wirtschaft oder kulturelle und gesellschaftliche Gegebenheiten sind gottgegeben. Wir Menschen haben unsere Schicksal selbst in der Hand zu nehmen und unser Zusammenleben nach unseren Vorstellungen zu gestalten. Das ist letztlich der emanzipatorische Kern unserer politischen Vision," so Christian Horner, Landesgeschäftsführer der SPÖ Oberösterreich.

Auch in der Zukunft steht die Sozialdemokratie vor großen Herausforderungen. Das Recht auf optimale Bildung, beste Versorgung im Bereich der Medizin und Pflege sowie eine Stärkung der kommunalen Infrastruktur sind nur einige der Handlungsfelder. Das Allerwichtigste ist jedoch - wie schon vor 125 Jahren - der Einsatz unserer Bewegung für mehr und bessere Beschäftigung. Dementsprechend steht die Sozialdemokratie für ein Recht aller Menschen auf erfüllende und fair bezahlte Arbeit.

Die Jubiläums-Feierlichkeiten der Sozialdemokratie finden am 11. Jänner 2014 in Hainburg (NÖ) statt.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Kommunikationsmanagement
Mag. Michael Petermair
Tel.: 05/772611-38
michael.petermair@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001