BZÖ-Widmann: SPÖVP deckt den Gabentisch mit Lügen und Verrat

Die Große Koalition steht: Neuwahlen statt Regierungsqualen

Wien (OTS) - "ÖVP und SPÖ haben im Wahlkampf die Wähler belogen. Statt auf Steuerentlastungen, darf sich der brave Bürger nun zu Weihnachten auf Belastungen freuen. Während hunderttausende Kleinstverdiener wie Polizisten, Krankenschwestern und andere kleine Staatsdiener nicht einmal die Inflation abgegolten bekommen, werden Politikergehälter erhöht. Selbst die Pensionen erhalten keine Anpassung.", sagte heute BZÖ-Bundessprecher Rainer Widmann bezugnehmend auf die Streiks und Demonstrationen der letzten Tage.

"Die Wirtschaft wird weiterhin mit Rauchverboten sekkiert und Teuerungen lassen den Reallohn von Arbeitern und Angestellten praktisch sinken. Ganz nebenbei schafft man ein Wissenschaftsministerium ab. Die neue alte Regierung ist von Anfang an schon am Ende. Noch nie war der Widerstand seitens der Bevölkerung so groß", so Widmann abschließend über die neue alte Bundesregierung.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Dominik Kamper Bakk.phil.
Pressesprecher
Tel.: 0664/24 33 709
e-mail: dominik.kamper@bzoe.at
www.bzoe.at

Festnetz: 01-513 28 38
Fax: 01-513 28 38-30
E-Mail: office@bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0002